Anzeige
Anzeige: Gott? Die religiöse Frage heute

CIG-Online

Dezember 2019

  • Plus S. 545

    Der Theologe der HoffnungJohann Baptist Metz

    Seine Theologie war nichts für harmloses Wellness-Kirchentum. Nichts für geistlose Kirchenroutine. Johann Baptist Metz, der soeben gestorben ist, war aufgewühlt vom Leiden der Menschen, der Armen, der Entrechteten – und er wühlte auf.

  • Plus S. 525

    FrauenarbeitFürsorglich

    Wer sich zuhause um die Kinder kümmert, wird belächelt. Zugleich wird eine kalte, sich verrohende Gesellschaft beklagt. Wie absurd!

November 2019

  • Plus S. 509

    Reichtum internationalDer reinste Luxus

    Während die Aktien für Schmuck, Uhren und Kosmetik alle Rekorde brechen, gerät der spannendste Luxus immer mehr aus dem Blick – sich Zeit für Gott zu nehmen.

  • Plus S. 501

    Meinungsstreit über MeinungsfreiheitStromlinienförmig

    Wenn die Mainstream-Politik als "alternativlos" gilt und abweichende Meinungen nicht zugelassen werden, flüchten sich die Menschen in Extreme. Dabei gibt es einige Fragen, die wieder gestellt und offen diskutiert werden müssen.

Oktober 2019

September 2019

  • Gratis S. 421

    Vorgeburtliche DiagnostikNicht nur ein Test

    Der Bluttest auf Trisomien wird eine Kassenleistung. Das ist eine schlechte Nachricht für Menschen mit Behinderung und die gesamte Gesellschaft.

  • Plus S. 413

    Mobilität im UmbruchZwei Krisen

    Was haben die Kirche und die Automobilindustrie gemeinsam? Beide gehörten einst selbstverständlich zum Leben dazu und stecken jetzt, nach verschiedenen Skandalen, in einer tiefen Krise. Und beide werden sich ändern müssen, um neue "Kunden" anzusprechen.

  • Plus S. 405

    Hoffnung statt PanikKonjunktur

    Die aktuelle Ökologiebewegung setzt auf Panik und nicht auf Hoffnung. Dabei kann gerade das Bewusstsein über die Endlichkeit zu neuer Hoffnung in Gott führen.

  • Plus S. 377

    Wer macht Krieg?Friedensreligion

    Wenn nahezu achtzig Prozent der Menschheit in irgendeiner Weise "gläubig" sind, warum herrscht dann soviel Krieg?

August 2019

  • Gratis S. 369

    NiedrigstzinsenFinanzen absurd

    Negative Zinsen, bröckelnde Altersvorsorgen und massenhaft neues Geld, das plötzlich niemandem mehr nutzt. Die Situation auf dem Finanzmarkt wird immer absurder.

  • Plus S. 361

    Genossenschaftlich

    Die Krise auf dem Immobilienmarkt spitzt sich zu. Jetzt werden auch noch Sozialwohnungen gestrichen. Höchste Zeit für alternative Modelle.

  • Plus S. 353

    Der Hype um "Face-App"Altern probehalber

    Eine russische App lässt die Nutzer alt aussehen - und das Internet ist begeistert. Dabei kratzt das Programm nur an der Oberfläche. Das wahre Gesicht des Alters bleibt unsichtbar.

  • Plus S. 333

    MassentourismusVölkerwallfahrt

    Reisen ist heute ein Ritual für alle Gesellschaftsschichten. Das ist zwar sehr demokratisch, hat aber auch Schattenseiten.

Juli 2019

  • Gratis S. 325

    Kirchenreform in der DiskussionNur ein Traum

    Vorschläge für eine Kirchenreform scheitern allzu oft an eingefahrenen Strukturen und unwilligen Traditionalisten. Erst im Traum kann man all diese Hürden ausblenden und fragen: Was wäre, wenn ...

  • Gratis S. 317

    Raumfahrt und BibelThronwagen

    Feuersäulen, Flugkörper und Besucher in seltsamen Anzügen. Viele Bilder, die wir mit der Mondlandung verbinden, finden sich auch in der Bibel. Kein Wunder - denn Raumfahrt hat immer etwas Religiöses.

  • Gratis S. 309

    Beziehung und MußeBei sich sein

    Neurologische Studien belegen, wie heilsam es sein kann, mit seinen Gedanken allein zu sein. Doch viele Menschen tun alles, um sich abzulenken und das innere Zwiegespräch zu vermeiden. Wovor haben Sie Angst?

  • Plus S. 289

    Verheiratete PriesterBewährte Männer

    In Ausnahmesituationen könnten auch Familienväter zum Weiheamt zugelassen werden. Schon längst gibt es verheiratete Priester. Aber kann das die Lösung für das Nachwuchsproblem der Kirche sein?

Jetzt Zugang zu allen Ausgaben sichern!

  • Artikel online lesen
  • Ausgaben als E-Paper

Das Beste aus den Ausgaben

Heft 5/2018

  • Gratis 5/2018 S. 45-45

    SterbehilfeNeuheidentum

    Die angebliche "Selbstbestimmung" schwerkranker, dementer, depressiver und alter Menschen, dem eigenen Leben ein Ende zu setzen, entwickelt sich mehr und mehr zu einem gesellschaftlichen Druck, anderen nicht zur Last zu fallen.

Heft 4/2018

  • Gratis 4/2018 S. 37-37

    Das Sakrament FirmungReif

    Wann ist ein Mensch reif für den Heiligen Geist, für Christus, für die Kirche - erst mit 16? Seelsorge-Professionelle wollen das Firmalter heraufsetzen. Ein schwerer Fehler.

Heft 3/2018

  • Plus 3/2018 S. 29-29

    Infantile GesellschaftUnreif

    Väter verlassen ihre Familie, pubertierende "Erwachsene" greifen Ärzte, Feuerwehrleute und Polizisten bei Noteinsätzen an, Parteimitglieder bestimmen anstelle des Volkes, welche Regierungskoalitionen gebildet werden dürfen.

Heft 2/2018

  • Gratis 2/2018 S. 21-21

    RechtsprechungVolksverhetzung

    In den sozialen Netzwerken sollen Hassbotschaften gelöscht werden. Auf der Bühne oder in Satireshows aber ist "alles" erlaubt - wenn es nur gegen Religion und Kirche geht.

Heft 53/2017

Heft 52/2017

Heft 43/2017

  • Gratis 43/2017 S. 473-473

    SexskandalBabylon Hollywood

    Ein berühmter amerikanischer Filmregisseur hat Schauspielerinnen sexuell missbraucht. Nun kommt ans Licht, wie Showbusiness, Unterhaltungsindustrie und Medien eine verschworene Sektengemeinschaft bilden.

Heft 42/2017

  • Gratis 42/2017 S. 457-457

    Heimat in der DiskussionWieder Heimat

    Das Thema „Heimat“ wird wieder salonfähig, nachdem es lange als Inbegriff der Spießigkeit verpönt war. Nun versuchen auch etablierte gesellschaftliche Kräfte, die Idee positiv zu besetzen – um sie nicht den Rechten zu überlassen

Heft 41/2017

  • Gratis 41/2017 S. 449-449

    Brain-DrainEinwanderung absurd

    Brauchen wir ein Einwanderungsgesetz, wie es parteienübergreifend seit langem gefordert wird? Vielleicht. Besser wäre es, die damit verbundenen Absurditäten abzustellen.