Anzeige
Anzeige: Ich würde Jesus meinen Hamster zeigen

Über diese Ausgabe

Kommentar

  • Plus S. 1

    EditorialKarwoche 2021

    Wir gehen erneut in gedrückter Stimmung in die Karwoche und auf die drei heiligen österlichen Tage zu.

  • Plus S. 2

    Das zweite Gutachten im Kölner MissbrauchsskandalDas Beben von Köln

    Ein Erzbischof, zwei Weihbischöfe und zwei weitere hochrangige Kleriker haben ihren Rücktritt erklärt oder sind entpflichtet worden. Das zweite Gutachten im Kölner Missbrauchsskandal hat ein katholisches Erdbeben ausgelöst. Jetzt wird es Zeit, dass die Kirche wieder Kirche wird.

  • Gratis S. 2

    Das zweite Corona-OsternIn der Endlosschleife?

    Wenn die Politik das dringend nötige Gefühl vermitteln will, dass sich trotz Impfstau und mangelhafter Teststrategie ganz langsam ein Weg aus der Pandemie findet, sollte sie nicht so tun, als stünden wir im Umgang mit der Seuche noch immer am Anfang.

Religiöser Leitartikel

  • Plus S. 1-2

    HumorLachen im Leiden

    Er reitet auf einem Esel und trägt eine Krone aus Dornen: Bei Jesus wird das Lächerliche heilig und das scheinbar Heilige lächerlich.

Bildnachricht der Woche

Zeitgänge

  • Plus S. 3-4

    Peter Sloterdijks ReligionskritikDer Sprung auf die Bühne

    Eine Religionskritik neuer Prägung macht sich auf den Weg. Zum Beispiel mit Peter Sloterdijk: erzählend, umdichtend, schwebend über dem Feld des Religiösen mit scharfem Blick nach unten. Gerade die nachdenklichen, selber kritischen Christen sollten das bei aller Provokation nicht ignorieren.

Zitat der Woche

Wege und Welten

  • Plus S. 4

    Mystik im AlltagWohin bleiben wir?

    Überraschend und präzise steht im Gedicht statt des erwarteten „wo“ das „wohin“ – und das paradox verbunden mit „bleiben“, nicht mit „gehen“: wie in einem Atemzug das Bewegen und das Beharren.

Berichte

Zum inneren Leben

Geistesleben

Buch­besprechung

  • Gratis S. 7

    Hans Kessler über OsternAufsteh-Religion

    Was ist geschehen, dass aus Jesus-Flüchtern eine äußerst widerständige Bewegung wurde, die das Römische Reich und schließlich die Welt(geschichte) aufmischte?

Die Schrift

Liturgie im Leben

Leserbriefe

Autoren/-innen

  • Hagenkord, Bernd

    Bernd Hagenkord SJ

    Bernd Hagenkord (1968-2021) war Oberer der Jesuiten in München und Geistlicher Begleiter des "Synodalen Wegs" der Kirche in Deutschland. 

  • Heidrich, Christian

    Christian Heidrich

    Dr. theol., Publizist: lebt in der Nähe von Heidelberg. Veröffentlichungen zu Fragen des Glaubens und der Kirchengeschichte.

  • Fuchs, Gotthard

    Gotthard Fuchs

    Dr. phil., Priester und Publizist, Wiesbaden; Veröffentlichungen zu Theologie, Spiritualität, Religionspädagogik.

  • Helmchen-Menke, Heike

    Heike Helmchen-Menke

    Dipl.-Theol., Referentin für Elementarpädagogik der Erzdiözese Freiburg am Institut für Religionspädagogik, Dozentin und Buchautorin.

  • Röser, Johannes

    Johannes Röser

    nach Studium der Theologie in Freiburg und Tübingen Journalist, seit 1981 bei CHRIST IN DER GEGENWART, von 1995 bis 2021 Chefredakteur und seitdem Herausgeber. Johannes Röser ist Verfasser und Herausgeber zahlreicher Bücher.

  • Mieves, Jonas

    Jonas Mieves

    Theologe (Magister Theologiae), Studium in Münster (Westf.) und Strasbourg (Frankreich), Redakteur bei CHRIST IN DER GEGENWART.

  • Schwienhorst-Schönberger, Ludger

    Ludger Schwienhorst-Schönberger

    Dr. theol., Professor für Alttestamentliche Bibelwissenschaft an der katholisch-theologischen Fakultät der Universität Wien.