Anzeige
Anzeige: Achtsam und wirksam

Ihre Highlights

30 Jahre MauerfallKatholik sein in der DDR

Außerdem aktuell

Artikel

  • Gratis Heft 10/2019 S. 723-733

    Ratzingers blinder FleckDer Regisseur zum Dokumentarfilm "Verteidiger des Glaubens"

    Am 31. Oktober kommt mit „Verteidiger des Glaubens“ ein Film über das Pontifikat Benedikts XVI. in die Kinos. Christoph Röhl zeichnet das Bild einer tragischen Persönlichkeit, der es stets um die Wahrheit und um die heilige katholische Kirche ging, die dabei aber den Blick für die Krisen der Zeit verlor. Der ­Regisseur lebt in Berlin, ursprünglich stammt er aus Südengland. Bekannt wurde er mit einem Film über Missbrauch an der Odenwaldschule.