Qualität in der frühkindlichen Bildung gefährdet

Anhaltender Personalmangel macht sich in der Qualität frühkindlicher Bildung bemerkbar. Die dbb Beamtenbund und Tarifunion fordert deshalb mehr Personal in Kindertageseinrichtungen. Weiterlesen

Thema

Angebote zu diesem Thema

Weitere Themen

  • Hygieneplan in der Kita

    Hygieneplan in der Kita

    Schnupfen, Magen-Darm, Läuse… Kitas sind ein Magnet für Keime und Viren, denn tagtäglich essen, schlafen und spielen hier viele Kinder zusammen auf engem Raum. Kaum fängt ein Kind an zu husten, folgen fünf weitere hustende Kinder. Es beginnt eine Erkrankungswelle nach der anderen. Da das Immunsystem bei Kindern noch nicht vollständig ausgereift ist, ist eine gute Hygiene und Sauberkeit das A und O in Kitas.

  • Gesundheit (kranke Kinder)

    Kranke Kinder in der Kita

    Kranke Kinder in der Kita gehören leider zum Alltag, entweder weil sie chronisch oder akut krank sind. In beiden Fällen müssen pädagogische Fachkräfte wissen, was zu tun ist. Bereiten Sie sich also vor, bevor ein Notfall eintritt.

  • Morgenkreis im Kindergarten

    Der Morgenkreis im Kindergarten

    Jeder kennt ihn, fast jeder macht ihn: Der Morgen- oder Anfangskreis ist ein sehr gängiges Ritual in Kitas. Richtig gestaltet ist es ein intensiver und beliebter Gemeinschaftsmoment.

  • Rituale im Kindergarten

    Rituale im Kindergarten

    Kinder brauchen Rituale. Welche positiven Effekte Rituale im (Kita-)Alltag haben und wann Rituale hinterfragt werden sollten, erfahren Sie hier.

  • Kindeswohlgefährdung

    Kindeswohlgefährdung

    Der Kita kommt ein Schutzauftrag zu, um das Wohl des Kindes sicherzustellen. Doch was genau bedeutet das? Bei welchen Warnsignalen sollten Sie sofort aktiv werden und wie können Sie dem Kind und seiner Familie bestmöglich Unterstützung bieten?

  • Achtsamkeit: Stressfrei und entspannt

    Achtsamkeit und Entspannung

    Selbstfürsorge und der achtsame Umgang mit den eigenen Grenzen ist ein Thema, das in den letzten Jahren an zunehmender Bedeutung gewinnt. Denn die Zahlen von Arbeitnehmern, die vorzeitig aus dem Beruf aussteigen auf Grund von Überlastung und die oft wochenlang deswegen krankheitsbedingt ausfallen, steigen seit Jahren. Vor allem soziale und pädagogische sowie Dienstleistungsberufe sind davon betroffen.

  • Datenschutz in der Kita

    Datenschutz in der Kita

    Seit dem 25. Mai 2018 gilt die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie auf nationaler Ebene ein neues Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu). Insbesondere die Verarbeitung personenbezogener Daten ist ein sensibles Thema.

  • Naturpädagogik

    Naturpädagogik

    Ziel der Naturpädagogik ist es, Umweltschutz und kindliche Naturbegegnung miteinander zu verknüpfen. Hierbei ist es wichtig, dass die Kinder der Natur spielerisch begegnen können und sich durch praktische Erfahrung und Entdeckung ein Wissen über ökologische Zusammenhänge aneignen können.

  • Ruhephasen und Entspannung

    Ruhephasen und Entspannung in der Kita

    Ein Kita-Tag ist für Kinder ebenso anstrengend wie für Erwachsene ein Tag bei der Arbeit. Permanent umgeben von anderen Kindern und Erwachsenen, oft laut, viele neue Eindrücke, Konflikte, Emotionen, die Abwesenheit der engsten Bezugspersonen: Diese und weitere Faktoren strengen Kinder an und verstärken das Bedürfnis nach Ruhephasen und Entspannungsmomenten.

  • Bildungs- und Lerngeschichten

    Bildungs- und Lerngeschichten in der Kita

    Die Bildungs- und Lerngeschichten sind ein offenes Beobachtungskonzept ohne festen Fragebogen, das seinen Ursprung in Neuseeland hat. 2001 entwickelte dort Margarete Carr die sogenannten „learning stories“ für das neuseeländische Curriculum. Nach Deutschland kamen sie durch Hans Rudolf Leu, der das Konzept für Deutschland adaptierte und als „Bildungs- und Lerngeschichten“ vorstellte.

  • Erzähltheater Kamishibai

    Kamishibai: Das Erzähltheater

    Pädagogische Fachkräfte verwenden gerne das Erzähltheater Kamishibai als Instrument des bildgestützten Erzählens, da es vielfältige Möglichkeiten bietet, die sprachliche und sozial-emotionale Entwicklung der Kinder zu fördern. Das Kamishibai bringt Körperempfinden, Ästhetik, Emotionen und Sprache miteinander ins Spiel, und das in sehr handlicher, praktischer Form. Zugleich kann es wunderbar als gemütliches Ritual in den Kita-Alltag integriert werden.

  • Raumgestaltung im Kindergarten

    Raumgestaltung in der Kita

    Räume in der Kita sind mehr als bloßer Aufenthaltsort. Kindzentriert gestaltet ermöglichen sie vielfältige Sinneserfahrungen, regen zum Entdecken an und geben Geborgenheit – je nach Bedarf.

  • Bewegungslandschaften

    Bewegungslandschaften in der Kita

    Kinder brauchen Bewegung und zwar mehr als Erwachsene! Bewegung ist der Motor für eine gesunde, ganzheitliche Entwicklung, denn Bewegung schult die Wahrnehmung der Kinder, ihr Körperbewusstsein und damit ihr Ich-Erleben.

  • Partizipation Kindergarten

    Partizipation in der Kita

    Partizipation stärkt wichtige Kompetenzen. Welche Schwierigkeiten bei der Umsetzung in der Kita auftauchen können und wie diese trotzdem gelingen kann, erfahren Sie hier.

  • Beschwerdeverfahren für Kinder

    Beschwerdeverfahren für Kinder

    Beschwerdeverfahren in Kitas signalisieren Kindern wie Erwachsenen: Kinder haben bei uns eine Stimme, die gehört werden soll. Ihre Anliegen, Beschwerden und Verbesserungsvorschläge nehmen wir ernst und nehmen sie auf, bearbeiten und reflektieren sie.

  • Inklusion

    Inklusion im Kindergarten: Gemeinsam anders sein

    Der Begriff Inklusion wird oft in Abgrenzung zur Integration verwendet und stammt vom lateinischen Wort „inclusio“ (= Einschluss). Während das Konzept der Integration Kinder mit besonderen Bedürfnissen in die Gemeinschaft eingliedern will, betont Inklusion, dass jedes Kind individuelle Bedürfnisse hat und deshalb alle in ihrer Verschiedenheit gleichberechtigt sind.

  • Wahrnehmungsstörungen

    Wahrnehmungsstörungen in der Kita

    Da Wahrnehmungsleistungen an allen motorischen, geistigen und seelischen Entwicklungsprozessen beteiligt sind, können sich Störungen in der Wahrnehmungsentwicklung auch auf alle Bereiche auswirken.

  • Elternabend Kindergarten

    Elternabend im Kindergarten

    Viele Eltern kommen müde und gestresst zum Elternabend und hoffen vor allem auf ein zügiges Ende. Wie muss ein Elternabend aussehen, damit Eltern aktiviert werden und gleichzeitig effizient Ergebnisse erzielt werden?

  • Teamentwicklung & Rollenfindung

    Teamentwicklung und Rollenfindung in der Kita

    Die meisten Teams in Kitas sind in regelmäßigen Abständen von Veränderungen betroffen. Kolleginnen kündigen und werden eingestellt, gehen in Rente oder beginnen ihre Ausbildung, werden schwanger und verlassen die Einrichtung manchmal von einem Tag auf den anderen, Praktikantinnen kommen und gehen. Und selbst wenn ein Team einigermaßen konstant bleibt, funktioniert die Zusammenarbeit nicht immer auf Anhieb problemfrei. Deswegen ist es hilfreich, nach größeren Veränderungen und bei Schwierigkeiten in der Zusammenarbeit, gemeinsam mit dem Team einen Prozess der Teamentwicklung und Rollenfindung zu starten.

  • Teamsitzungen

    Teamsitzungen & -besprechungen in der Kita

    Im Mittelpunkt der Teamarbeit steht die Teambesprechung. In dieser werden alle relevanten Themen besprochen, die die Erfüllung des Arbeitsauftrages betreffen. Das betrifft die Bereiche Pädagogik und Konzeption, Qualitätsentwicklung, Betriebsorganisation und Teamzusammenarbeit.

Topseller Kindergarten & Pädagogik

Alle Topseller
Zurück Weiter

Neuheiten Kindergarten & Pädagogik

Alle Neuheiten
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis