Nachrichten

  • bundesministerium-fuer-senioren

    Zwischenbilanz zum Gute-KiTa-Gesetz

    Der zweite Monitoring-Bericht zum Gute-KiTa-Gesetz zeigt, wie sich Kinderbetreuung in Deutschland in den letzten zwei Jahren weiterentwickelt hat. Er verzeichnet positive Entwicklungen bei Qualität und Teilhabe.

  • digitale-medien-und-bewegungsarmut

    Prof. Dr. Renate Zimmer über die Konsequenzen eines uneingeschränkten Medienkonsums für Kita-Kinder Digitale Medien und Bewegungsarmut

    Mit der Pandemie hat sich der Alltag von Kindern verändert: Digitale Medien nehmen anstelle von Interaktionen und Bewegung einen hohen Stellenwert ein. Welche Rolle spielen Kitas in diesem Zusammenhang? Prof. Dr. Renate Zimmer macht im Interview mit Martin Stengel vom didacta-Themendienst auf die Bedeutung von Kitas als Zusatz zum Familienleben aufmerksam.

  • staerkstes-kinderschutzgesetz-fuer-nrw

    Stärkstes Kinderschutzgesetz für Nordrhein-Westfalen

    Im Zuge der Aufarbeitung von Fällen sexualisierter Gewalt formuliert die Landesregierung für Nordrhein-Westfalen einen Gesetzesentwurf. Dieser wird derzeit im Landtag beraten und enthält Maßnahmen zur Stärkung der Qualität des Kinderschutzes und zur Optimierung von strukturellen Rahmenbedingungen.

  • kita-onlinekongress-2022

    Kita-Onlinekongress 2022

    Der Kita-Onlinekongress ist die größte Online-Veranstaltung der Frühen Bildung im deutschsprachigen Raum. Im vergangenen Jahr haben mehr als 7.000 BesucherInnen die knapp 100 Beiträge renommierter ExpertInnen besucht. 2022 nehmen vom 17.02.2022 bis 26.03.2022 erneut zahlreiche Partner und ExpertInnen teil.

  • logo-wus-world-university-service

    Mehr Bildung für Globales Lernen

    Der Koalitionsvertrag der neuen Bundesregierung zielt mit Bildungsgipfel, Digitalpakt 2.0 und einer Koordinationsstelle Lehrkräftefortbildung auf eine veränderte Zusammenarbeit in Bildungsbelangen. Hierin eröffnet sich aus Sicht des World University Service (WUS) die Chance, Bildung für nachhaltige Entwicklung grundlegend zu etablieren.

  • didacta verschoben

    didacta 2022 von März auf Juni verschoben

    Die didacta in Köln wird dieses Jahr nicht wie geplant vom 22. bis 26. März stattfinden, sondern vom 7. bis 11. Juni. Immer noch steigende Infektionszahlen mit der Omikron-Variante veranlassen die Veranstalter mit Blick auf die kritische Infrastruktur der Bildungsbranche, die größte Fachmesse für Bildungswirtschaft Europas zu vertagen.

  • dklk-studie

    DKLK-Studie 2021: Wie ist die Lage in den Kitas?

    Die Ergebnisse der DKLK-Studie 2021 zeigen die Unzufriedenheit, die mit nicht erfüllten Erwartungen im Zusammenhang mit dem Gute-Kita-Gesetz einhergehen. So habe sich der Personalmangel in den letzten zwölf Monaten bei 72 Prozent der Befragten verschärft und bleibt damit ein zentrales Grundproblem des Bildungs- und Betreuungssektors.

Seite 1 von 3

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis