Anzeige
Anzeige: CIG bis zum Jahresende gratis lesen

Über diese Ausgabe

Kommentar

  • Gratis S. 517

    Der Glaube und die KirchenskandaleGlaubenszerstörer

    Priester verletzten das Vertrauen der Gläubigen, Ordensobere missbrauchen ihre Macht und dann tauchen auch noch Hunderttausende Euro versteckte Gelder im Vatikan auf. Ist die Kirche nur noch eine Täterorganisation - oder doch viel mehr?

Religiöser Leitartikel

  • Plus S. 517-518

    Könige in der BibelAlle Zacken aus der Krone

    Machtmissbrauch lässt die Spannung zwischen der kosmischen Sicht des Christus als König und dem weniger entrückten Jesus der Evangelien besonders spüren.

Bildnachricht der Woche

Nachrichten

Zeitgänge

  • Gratis S. 519-520

    Corona des GlaubensReligion Medizin – oder der Arzt Christus

    Der italienische Philosoph Giorgio Agamben hatte bereits im Frühjahr den Kirchen vorgworfen, in der Corona-Krise versagt, gegenüber den staatlichen Vorgaben gekuscht und dabei die eigene Geisteskraft verloren zu haben. Der Wiener Theologe Jan-Heiner Tück nimmt die Provokation auf. Ein spannender Disput nicht nur für Seuchen-Zeiten.

Zitat der Woche

Wege und Welten

  • Plus S. 519

    Wege & WeltenMöchten Sie unsterblich sein?

    „Von Ewigkeit zu Ewigkeit“ – kaum ein Codewort ist den religiösen Traditionen derart tief eingeschrieben wie dieses. Aber angesichts der Mobilmachung in der Moderne hat Ewigkeit eher einen negativen Klang. Zu Recht?

Berichte

Zum inneren Leben

Geistesleben

  • Plus S. 521

    Rosenkranz-GebetDer Jesus-Rosenkranz

    Das Rosenkranz-Gebet lädt dazu ein, mit Maria die Ereignisse aus dem Leben Jesu zu meditieren. Schon im letzten Jahr machten wir dazu den Vorschlag, Kernsätze aus dem jeweiligen Sonntagsevangelium zu verwenden (vgl. CIG Nr. 48/2019). Auch im neuen Lesejahr B, das am ersten Advent beginnt, lässt sich der Rosenkranz auf diese Weise jesuanisch gestalten.

Leben

Die Schrift

Liturgie im Leben

  • Plus S. 524

    Religiöse KinderbücherVorlesen

    Lesen Eltern heute noch ihren Kindern vor? „Stiftung Lesen“ macht Beobachtungen, die nachdenklich stimmen.

Leserbriefe

Autoren/-innen

  • Guntli, Erich

    Erich Guntli

    Pfarrer und Dekan im Bistum Sankt Gallen, Schweiz.

  • Fuchs, Gotthard

    Gotthard Fuchs

    Dr. phil., Priester und Publizist, Wiesbaden; Veröffentlichungen zu Theologie, Spiritualität, Religionspädagogik.

  • Helmchen-Menke, Heike

    Heike Helmchen-Menke

    Dipl.-Theol., Referentin für Elementarpädagogik der Erzdiözese Freiburg am Institut für Religionspädagogik, Dozentin und Buchautorin.

  • Röser, Johannes

    Johannes Röser

    nach Studium der Theologie in Freiburg und Tübingen Journalist, seit 1981 bei CHRIST IN DER GEGENWART, seit 1995 Chefredakteur. Verfasser und Herausgeber zahlreicher Bücher.

  • Mieves, Jonas

    Jonas Mieves

    Diplomtheologe, Redakteur CHRIST IN DER GEGENWART.

  • Schwienhorst-Schönberger, Ludger

    Ludger Schwienhorst-Schönberger

    Dr. theol., Professor für alttestamentliche Bibelwissenschaft an der katholisch-theologischen Fakultät der Universität Wien.