Anzeige: BONIFATIUS. Das Musical vom 22. - 31.August'24. Domplatz Fulda
CHRIST IN DER GEGENWART 69. Jahrgang (2017) Nr. 42/2017

Über diese Ausgabe

Kommentar

  • Gratis S. 457-457

    Heimat in der DiskussionWieder Heimat

    Das Thema „Heimat“ wird wieder salonfähig, nachdem es lange als Inbegriff der Spießigkeit verpönt war. Nun versuchen auch etablierte gesellschaftliche Kräfte, die Idee positiv zu besetzen – um sie nicht den Rechten zu überlassen

Religiöser Leitartikel

Bildnachricht der Woche

Nachrichten

Für Sie notiert

Zeitgänge

  • Gratis S. 459-460

    Glaube und PolitikDer christliche Bürger und seine Kirche

    Geistliche Würdenträger mischen sich zu sehr und zu einseitig in die Politik ein. Statt sich mit der ureigenen, hausgemachten Glaubenskrise im Christentum zu beschäftigen, meinen sie, das Volk sozialmoralisch belehren und bevormunden zu müssen. Nicht nur laizistische Gruppierungen erheben diesen Vorwurf. Eine alte Debatte erhält neu Auftrieb.

Zitat der Woche

Wege und Welten

Berichte

  • Plus S. 470-470

    Kirche in SüdkoreaKein Hirt und eine Herde

    Die inspirierenden wie erschütternden Anfänge der katholischen Kirche auf der koreanischen Halbinsel zeigt eine Ausstellung im Vatikan. Es ist das Zeugnis einer Laien- und Märtyrerkirche.

  • Gratis S. 471-471

    Massaker in Las VegasDas quälende Warum

    Es scheint, die Tragödie wäre leichter zu ertragen, wenn es einen „Grund“ für die Bluttat gäbe. Wir Menschen suchen nach Antworten. Dass das Böse einfach anlass- und grundlos in unsere Welt einbricht, können wir nicht akzeptieren. Nach einem Sinn zu suchen, verstehen zu wollen, ist uns eingepflanzt, von Gott gegeben. Aber was, wenn wir keine Antwort finden?

Bücher

Zum inneren Leben

Geistesleben

  • Plus S. 469-470

    Michael KöhlmeierSogar die Fische haben zugehört

    In den antiken Mythen und den biblischen Geschichten sehen wir uns selbst. Ein Gespräch mit dem österreichischen Schriftsteller Michael Köhlmeier über den heiligen Antonius, das Rätsel des Bösen und die Kraft der Märchen.

Die Schrift

Liturgie im Leben

Leserbriefe

Autorinnen und Autoren

  • Schwabe, Alexander

    Alexander Schwabe

    Journalist, Leiter des Ressorts Politik und Gesellschaft bei Publik-Forum. Bis März 2018 Redakteur bei CHRIST IN DER GEGENWART.

  • Tautor, Amelie

    Amelie Tautor

    Online-Redakteurin "Religion & Theologie" beim Verlag Herder, früher Redakteurin bei CHRIST IN DER GEGENWART.

  • Bost, Bodo

    Bodo Bost

    katholischer Theologe und Islamkundler; arbeitet als Pastoralassistent für das Erzbistum Luxemburg.

  • Heidrich, Christian

    Christian Heidrich

    Dr. theol., Publizist; lebt in der Nähe von Heidelberg. Veröffentlichungen zu Fragen des Glaubens und der Kirchengeschichte.

  • Sticher, Claudia

    Claudia Sticher

    Pastoralreferentin, leitet die Abteilung „Fortbildung und Beratung“ des Bistums Mainz; Lehrbeauftragte für Altes Testament.

     

  • Ziegler, Daniela M.

    Daniela M. Ziegler

    Dr. phil., studierte Klassische Archäologie, Ethnologie und Ägyptologie, Doktorarbeit über „Römische Frauenfrisuren“; freie Journalistin und Texterin; wohnt bei Mosbach in Baden-Württemberg.

  • Bogner, Daniel

    Daniel Bogner

    Daniel Bogner wurde 1972 geboren und ist Professor für Allgemeine Moraltheologie und Ethik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Fribourg. Er ist Host des Podcasts "OMG" (www.omg-podcast.com) und Vater dreier Kinder. Jüngste Veröffentlichung: Liebe kann nicht scheitern. Welche Sexualmoral braucht das 21. Jahrhundert? Freiburg 2024.

  • Griepentrog, Elena A.

    Elena A. Griepentrog

    Studium der Musikwissenschaft (speziell Musikethnologie) und Romanistik in Freiburg i.Br., Montpellier/Frankreich, Berlin (Freie Universität); freie Hörfunk-Journalistin (ARD), Business- und Entwicklungscoach, Berlin.

  • Häfner, Gerd

    Gerd Häfner

    Gerd Häfner, Dr. theol., geb. 1960, Professor für Biblische Einleitungswissenschaft an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München. 

  • Fuchs, Gotthard

    Gotthard Fuchs

    Dr. phil., Priester und Publizist, Wiesbaden; Veröffentlichungen zu Theologie, Spiritualität, Religionspädagogik.

  • Zaborowski, Holger

    Holger Zaborowski

    Holger Zaborowski, Dr. Dr. phil., geb. 1974, Professor für Philosophie an der Katholisch-Theologischenen Fakultät der Universität Erfurt.

  • Leicht, Irene

    Irene Leicht

    Dr. theol., evangelische Theologin, Stadtpfarrerin in Emmendingen.

  • Paula, Jakob

    Jakob Paula

    Pfarrer und Hausgeistlicher für den Karmel Heilig Blut in Dachau.

  • Tück, Jan-Heiner

    Jan-Heiner Tück

    Jan-Heiner Tück, Dr. theol, wurde 1967 geboren und ist Professor für Dogmatik und Dogmengeschichte an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien. Er ist Mitherausgeber und Schriftleiter der Zeitschrift „Communio“ und des OnlinePortals www.communio.de; Initiator der Wiener Poetikdozentur „Literatur und Religion“; Mitglied der Glaubenskommission der Deutschen Bischofskonferenz sowie der Theologischen Kommission der Österreichischen Bischofskonferenz. Vielfältige Veröffentlichungen unter anderem zum Austausch mit der Gegenwartsliteratur sowie Diskussionsbände mit Jan Assmann. Zuletzt erschienen: „Gelobt seist du, Niemand“. Paul Celans Dichtung – eine theologische Provokation, 3. Auflage, Freiburg 2023 sowie Crux. Über die Anstößigkeit des Kreuzes, 2. Auflage, Freiburg 2023.

  • Jauer, Joachim

    Joachim Jauer

    Joachim Jauer war langjähriger Korrespondent des ZDF in Osteuropa und in der DDR; Autor von "Die halbe Revolution. 1989 und ihre Folgen" (Herder).

  • Rahner, Johanna

    Johanna Rahner

    Johanna Rahner, geboren 1962, ist seit 2014 Professorin für Dogmatik, Dogmengeschichte und Ökumenische Theologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Eberhard-Karls-Universität Tübingen. Zahlreiche Veröffentlichungen zu ekklesiologischen, sakramententheologischen und ökumenischen Fragestellungen.

  • Oeldemann, Johannes

    Johannes Oeldemann

    Dr. Johannes Oeldemann ist Direktor am Johann-Adam-Möhler-Institut für Ökumenik in Paderborn und Mitglied der Arbeitsgruppe "Kirchen des Ostens" der Deutschen Bischofskonferenz. 

  • Röser, Johannes

    Johannes Röser

    nach Studium der Theologie in Freiburg und Tübingen Journalist, seit 1981 bei CHRIST IN DER GEGENWART, von 1995 bis 2021 Chefredakteur und seitdem Herausgeber. Johannes Röser ist Verfasser und Herausgeber zahlreicher Bücher.

  • Schidelko, Johannes

    Johannes Schidelko

    Johannes Schidelko, studierte klassische Philologie und katholische Theologie in Münster. Seit 1983 berichtet er über den Vatikan. Er leitete 26 Jahre lang das Gemeinschaftsbüro der deutschsprachigen katholischen Nachrichten-Agenturen in Rom.

  • Backes, Julian R.

    Julian R. Backes

    Dipl. Theol., Prämonstratenser der Abtei Hamborn in Duisburg, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Neues Testament an der Ruhr-Universität Bochum.

  • Schirmers, Martin

    Martin Schirmers

    Theologe, Historiker und freier Journalist, lebt im Ruhrgebiet.

  • Mühl, Matthias

    Matthias Mühl

    Dr. theol., Oberstudiendirektor, Lehrer für Deutsch und katholische Religion, Diakon, Freiburg.

  • Pemsel-Maier, Sabine

    Sabine Pemsel-Maier

    geb. 1962. Studium der katholischen Theologie, Philosophie, Germanistik und Pädagogik; nach Berufstätigkeit in Wissenschaft, Schule und Erwachsenenbildung Professorin für katholische Theologie und Religionspädagogik an verschiedenen Hochschulen, seit Herbst 2014 Professur für Dogmatik und Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Freiburg.

  • Langer, Stephan

    Stephan Langer

    geb. 1970, hat in Freiburg Theologie studiert. Nach Diplom und journalistischem Volontariat arbeitete er als Redakteur zunächst bei der Freiburger Bistumszeitung „Konradsblatt“. Seit 2015 ist er bei "Christ in der Gegenwart", wo er 2021 die Chefredaktion übernahm. Er lebt mit seiner Familie in Freiburg und engagiert sich im ökumenischen Kirchenzentrum Maria Magdalena.

  • Brose, Thomas

    Thomas Brose

    Fundamentaltheologe und Religionsphilosoph; Professor für Philosophie in Berlin, leitet die Arbeitsgemeinschaft Christlich-Jüdischer Dialog des Berliner Diözesanrats.

  • Söding, Thomas

    Thomas Söding

    Thomas Söding, geb. 1956, Dr. theol., Professor für Neues Testament an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum, Berater der Glaubenskommission der Deutschen Bischofskonferenz, seit 2021 Vizepräsident des Zentralkomitees deutscher Katholiken, Mitglied des Sachbereichs I "Theologie, Pastoral und Ökumene" des ZdK, Vizepräsident des Synodalen Wegs.

  • Trutwin, Werner

    Werner Trutwin

    Dr. theol. h.c., Oberstudiendirektor, hat Schulbücher für den Religionsunterricht und Werke über das Christentum und die Weltreligionen verfasst; vielfältig am christlich-jüdischen Gespräch beteiligt, Bonn.