Anzeige
Anzeige: Ein Jahr zum Vergessen

Aktuelle Ausgabe

Wochenimpuls : Wen Gott schickt

Allein die Tatsache, dass Gott euch einen bestimmten Menschen über den Weg schickt, ist ein Zeichen, dass Gott etwas für ihn tun möchte. Es ist kein Zufall, sondern eine Fügung Gottes. Wir müssen uns im Gewissen verpflichtet wissen, für diesen Menschen da zu sein.

Wenn sich jemand nach Gott sehnt, hat er ein Recht darauf, den Weg kennenzulernen, um zu ihm zu gelangen.

Schaut auf das Kreuz, und ihr werdet verstehen, wie viel jeder Einzelne für Jesus bedeutet.

Mutter Teresa in: „‚Ich bin Gottes Bleistift.‘ Die schönsten Texte für jeden Tag“ (Verlag Neue Stadt, München 2021)

Leserdebatten und Leserumfragen

  • Online-UmfrageÖkumenischer Kirchentag 2021

    Vom 13. bis 16. Mai findet der Ökumenische Kirchentag erstmals virtuell statt. Die CIG-Redaktion gibt Tipps, was dabei besonders spannend werden könnte. Und was sind Ihre Favoriten? Sagen Sie es uns - wir berichten über die Veranstaltung mit den meisten Stimmen.