Über diese Ausgabe

Kommentar

  • Plus S. 545

    Der Theologe der HoffnungJohann Baptist Metz

    Seine Theologie war nichts für harmloses Wellness-Kirchentum. Nichts für geistlose Kirchenroutine. Johann Baptist Metz, der soeben gestorben ist, war aufgewühlt vom Leiden der Menschen, der Armen, der Entrechteten – und er wühlte auf.

Religiöser Leitartikel

  • Plus S. 545-546

    Advent heißt Warten - aber anders!Nächte mit dem Stern

    Adventliches Warten ist kein plätzchenseliges, gemütliches Abwarten, ob wohl irgendetwas Überraschendes passiert. Es ist vielmehr gespannte Erwartung, innerlicher Aufbruch, zielgerichtete Ausschau.

Bildnachricht der Woche

Nachrichten

Zeitgänge

  • Plus S. 547-548

    Der RechtsstaatIn guter Verfassung?

    Im alttestamentlichen Buch Jesaja heißt es über Israel, den „Weinberg des Herrn“: „Er hoffte auf Rechtsspruch – doch siehe da: Rechtsbruch.“ Die Klage des Propheten stammt aus vormoderner Zeit, als es Rechtsstaatlichkeit noch nicht gab. Doch hat der kritische Ruf in heutigen Verhältnissen nichts an Aktualität eingebüßt.

Zitat der Woche

Wege und Welten

Berichte

Zum inneren Leben

Geistesleben

Buch­besprechung

  • Gratis S. 551

    Die Kraft der Seele im Körper

    Jeder dritte Deutsche leidet im Laufe seines Lebens an einer psychischen Krankheit. Hier ist auch die Kirche ist gefragt. Nicht institutionell, sondern zwischenmenschlich.

Leben

Die Schrift

Liturgie im Leben

Autoren/-innen

  • Fuchs, Gotthard

    Gotthard Fuchs

    Dr. phil., Priester und Publizist, Wiesbaden; Veröffentlichungen zu Theologie, Spiritualität, Religionspädagogik.

  • Opielka, Jan

    Jan Opielka

    Jan Opielka, freier Journalist und Publizist für deutsche und polnische Medien, Polen-Korrespondent der „Berliner Zeitung“ und der „Frankfurter Rundschau“; Autor mehrerer Fachbücher, lebt bei Gliwice/Gleiwitz.

  • Röser, Johannes

    Johannes Röser

    nach Studium der Theologie in Freiburg und Tübingen Journalist, seit 1981 bei CHRIST IN DER GEGENWART, seit 1995 Chefredakteur. Verfasser und Herausgeber zahlreicher Bücher.

  • Backes, Julian R.

    Julian R. Backes

    Dipl. Theol., Prämonstratenser der Abtei Hamborn in Duisburg, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Neues Testament an der Ruhr-Universität Bochum.

  • Barth, Markus

    Markus Barth

    Dr. phil., Theologe und Literaturwissenschaftler, arbeitet im Bundespräsidialamt Berlin.

  • Vorholt, Robert

    Robert Vorholt

    Dr. theol., Professor für die Exegese des Neuen Testaments an der Universität Luzern/Schweiz.

  • Eisele, Wilfried

    Wilfried Eisele

    Wilfried Eisele, Dr. theol., Professor für Neues Testaments, Tübingen.