Anzeige
Anzeige: Ungehorsam

Über diese Ausgabe

Kommentar

  • Gratis S. 1

    EditorialEtwas Neues

    Wer sich auf die Suche nach Hoffnungszeichen und neuen Aufbrüchen macht, kann sie durchaus finden.

  • Gratis S. 2

    Todesstrafe in den USAVerrohte Staaten von Amerika

    Im US-Bundesstaat South Carolina können Todeskandidaten künftig wieder erschossen werden. Das zeigt, dass die Todesstrafe nicht abschreckt, sondern die Menschen verroht, die über sie entscheiden.

  • Gratis S. 2

    StaatsleistungenIrgendwann muss Schluss sein

    Der neueste Gesetzentwurf zur Ablösung der Staatsleistungen an die Kirchen ist gescheitert. Aber aus der Regierung heißt es, man wolle die Frage in der nächsten Legislaturperiode neu angehen. Gut so. Eine Verschleppung der Debatte nutzt der Kirche finanziell, kostet aber Glaubwürdigkeit.

Religiöser Leitartikel

Bildnachricht der Woche

Für Sie notiert

  • Gratis S. 2

    Unsere KümmererImmer mehr Pflegekräfte

    Zwischenzeitlich hatte es geheißen, dass Deutschland während der Corona-Krise 9000 Pflegekräfte verloren habe. Diese Zahl könne man aus den Daten nicht bestätigen, sagte ein Sprecher der Arbeitsagentur.

Zeitgänge

  • Plus S. 3

    Christliche LebensklugheitAnleitung zum Christsein in fünf Schritten

    Man muss den Glauben leben, heißt es in der Kirche gern. Aber wie geht das, aus geistlichen Quellen Kraft für den Alltag zu schöpfen? Der Bochumer Theologe Matthias Sellmann schlägt eine religiöse Kurzformel vor. Sie verblüfft, weil sie von Dogmatismus, Moralismus und Frömmelei nicht weiter entfernt sein könnte. Wir erklären Sellmanns Ansatz. Eine Anleitung zum Christsein in fünf Schritten.

Zitat der Woche

Wege und Welten

  • Plus S. 4

    Mystik im AlltagDer geerdete Himmel

    Tragischerweise ist das real existierende Christentum in den Verdacht geraten, leibfeindlich zu sein und die sexuelle Auszeichnung des Menschen abzuwerten.

Bücher

  • Gratis S. 7

    Ars moriendiSterben lernen

    Corona hat den Tod – jenseits der Krimiflut – ins Bewusstsein zurückgeholt. Das kann ängstigen, aber auch Anlass für eine bewusste Auseinandersetzung sein.

Zum inneren Leben

Geistesleben

  • Plus S. 5

    VertuschungIch war’s nicht!

    Vertuschung ist ein Thema, mit dem sich zurzeit viele auseinandersetzen müssen. Warum wählen von der ersten Woche der Menschheit bis heute Menschen immer wieder den vermeintlich leichteren Weg, wenn dann doch meistens schwere Niederlagen folgen?

  • Plus S. 6

    Glaube und LebenDer Weg in die innere Freiheit

    Ignatius von Loyola hat sich vor 500 Jahren auf einen radikalen christlichen Lebensstil eingelassen. Seine Spiritualität der Unterscheidung der Geister kann in Zeiten kirchlicher Kontroversen helfen.

Die Schrift

  • Plus S. 7

    Der eine Gott und die Götter (49)Recht und Gerechtigkeit

    Mit der Aussage „Ich bin kein Prophet (nabi) und kein Prophetenschüler (ben-nabi)“ ist gemeint, dass Amos sich nicht der Gruppe der Hof- und Tempelpropheten zugehörig weiß, die im Dienst des Staates und seines Tempels ihren Lebensunterhalt verdienen.

Liturgie im Leben

  • Plus S. 8

    Die Bedeutung der StilleFenster zum Himmel

    Stille ist auch heute, besonders für Kinder, ein seltenes Gut. Umso mehr sind meditative Übungen, etwa Stille und Achtsamkeit, in der religiösen Entwicklung wichtig.

Leserbriefe

Autoren/-innen

  • Rutishauser, Christian M.

    Christian M. Rutishauser SJ

    Christian Rutishauser, geb. 1965, studierte Theologie in Fribourg und Lyon und trat 1992 in den Jesuitenorden ein. Nach einer Zeit als Studentenseelsorger und der Priesterweihe 1998 folgten Studien in Jerusalem und New York mit einer Promotion in Judaistik an der Universität Luzern. Ab 2001 war er Bildungsleiter des Lassalle-Haus Bad Schönbrunn, Zentrum für Spiritualität und interreligiösen Dialog. 2012 bis 2021 war er Provinzial der Schweizer Jesuitenprovinz; seither Delegat für Schulen und Hochschulen der Zentraleuropäischen Provinz.

  • Fuchs, Gotthard

    Gotthard Fuchs

    Dr. phil., Priester und Publizist, Wiesbaden; Veröffentlichungen zu Theologie, Spiritualität, Religionspädagogik.

  • Helmchen-Menke, Heike

    Heike Helmchen-Menke

    Dipl.-Theol., Referentin für Elementarpädagogik der Erzdiözese Freiburg am Institut für Religionspädagogik, Dozentin und Buchautorin.

  • Mieves, Jonas

    Jonas Mieves

    Theologe (Magister Theologiae), Studium in Münster (Westf.) und Strasbourg (Frankreich), Redakteur bei CHRIST IN DER GEGENWART.

  • Rosen, Judith

    Judith Rosen

    langjährige Dozentin für Alte Geschichte an der Universität Bonn und Autorin.

  • Justenhoven, Lucia

    Lucia Justenhoven

    Dipl. Theol., Referentin in der Abteilung Schule und Hochschule des Erzbistums Hamburg und seit 2020 geistliche Begleiterin des kfd Diözesanverbandes.

  • Schwienhorst-Schönberger, Ludger

    Ludger Schwienhorst-Schönberger

    Dr. theol., Professor für Alttestamentliche Bibelwissenschaft an der katholisch-theologischen Fakultät der Universität Wien.

  • Söding, Thomas

    Thomas Söding

    Dr. theol., Professor für Neues Testament an der Universität Bochum.