Anzeige
Anzeige: Wir gehen dann mal vor

Buchbesprechungen mit K

2021

  • Gratis 43/2021 S. 7

    Bernhard S. Anuth/ Georg Bier/Karsten Kreutzer (Hg.)
    Der Synodale Weg

    (Verlag Herder, Freiburg 2021, 272 S., 22 €)

  • Gratis 41/2021 S. 7

    Krüger, Michael
    Im Wald, im HolzhausGedichte, Suhrkamp Verlag

    Corona zwang ihn in die Isolation, keinesfalls aber in die Sprachlosigkeit. Michael Krüger hat „Gedichte aus der Quarantäne“ vorgelegt. Sie zeichnen uns Menschen als Staunende, Suchende – und immer wieder Anfangende.

  • Gratis 12/2021 S. 6

    Knapp, Andreas
    noch knapper99 Miniaturen über Gott, Welt und Mensch

    Echter Verlag, Würzburg 2021, 105 S., 12,90 €

    Mit einem Gedicht schaut man sich selbst ins Gesicht (come face to face with oneself). So haben es die Vereinten Nationen gesagt, als sie vor zwei Jahrzehnten den 21. März zum „Welttag der Poesie“ gemacht haben. Moderne Lyriker entdecken bei diesem Blick inzwischen wieder den zweifelnden, suchenden, manchmal auch glaubenden Menschen.

  • Gratis 16/2021 S. 4

    Frings, Thomas / Kohlhaas, Sr. Emmanuela
    UngehorsamEine Zerreißprobe

    Verlag Herder, Freiburg 2021, 272 S., 22 €

    Die oft zu hörende Warnung vor einer Kirchenspaltung soll disziplinieren, Unterordnung und Gehorsam einfordern. Derart pauschal ist dies aber nicht biblisch. Thomas Frings und Emmanuela Kohlhaas zeigen, dass im Gegenteil manchmal gerade Ungehorsam geboten sein kann. Vielleicht das Buch der Stunde.

  • Gratis 43/2021 S. 6

    Koch, Kurt
    Wohin geht die Ökumene?Rückblicke – Einblicke – Ausblicke

    (Verlag Friedrich Pustet, Regensburg 2021, 304 S., 29,95 €)

    Kurt Koch, der „Ökumene-Minister“ des Vatikans, zeichnet den Weg der Annäherung der Kirchen nach. Zur theologisch präzisen Analyse des Kardinals müsste der Blick auf zeitgenössische Aufbrüche kommen.

2020

2019

2018

2017