Über diese Ausgabe

Kommentar

Religiöser Leitartikel

  • Plus S. 153-154

    AuferstehungsglaubeWer so glaubt, ist selig

    Beweisen lässt sich die Auferstehung nicht. Es bleiben Fragen und Zweifel – aber auch Gründe, denen zu trauen, die „den Herrn gesehen“ haben.

Bildnachricht der Woche

Nachrichten

Für Sie notiert

Zeitgänge

Zitat der Woche

Wege und Welten

Berichte

Zum inneren Leben

Geistesleben

  • Plus S. 157-157

    Christentum und GesellschaftDas Kreuz – nachösterlich

    Schon lange wird kontrovers diskutiert, ob in öffentlichen Gebäuden, in Gerichtssälen oder Klassenzimmern Kreuze an der Wand hängen dürfen. Das Kreuz ist jedoch mehr als ein bloßes Symbol für das Christentum. Seine Bedeutung lässt sich von Christi Tod und Auferstehung nicht trennen.

Buch­besprechung

Die Schrift

Leserbriefe

Gedicht / Betrachtung

Autoren/-innen

  • Tautor, Amelie

    Amelie Tautor

    Online-Redakteurin "Religion&Theologie" beim Verlag Herder, früher Redakteurin bei CHRIST IN DER GEGENWART.

  • Fuchs, Gotthard

    Gotthard Fuchs

    Dr. phil., Priester und Publizist, Wiesbaden; Veröffentlichungen zu Theologie, Spiritualität, Religionspädagogik.

  • Maier, Hans

    Hans Maier

    Hans Maier, geboren 1931, von 1962 bis 1987 Professor für Politische Wissenschaft in München; von 1970 bis 1986 bayerischer Kultusminister; 1988 bis 1999 Inhaber des Münchner „Guardini-Lehrstuhls“ für christliche Welt­anschauung, Religions- und Kulturtheorie.

  • Vorholt, Robert

    Robert Vorholt

    Dr. theol., Professor für die Exegese des Neuen Testaments an der Universität Luzern/Schweiz.

  • Langer, Stephan

    Stephan Langer

    stellvertretender Chefredakteur bei CHRIST IN DER GEGENWART.

  • Söding, Thomas

    Thomas Söding

    geb. 1956, Professor für Neutestamentliche Exegese an der Theologischen Fakultät der Universität Bochum, ist Berater der Glaubenskommission der DBK, Vorsitzender des Deutschen Ökumenischen Studienausschusses, Mitglied der lutherisch/römisch-katholischen Kommission für die Einheit und ständiger Gast der Kammer für Theologie der Evangelischen Kirche in Deutschland.