Geistlich-geistvoll leben

Vielen Christen genügt es nicht, im Glauben das Gewohnte einfach weiterzumachen. Sie suchen nach den Quellen. Stephan Leimgrubers Handreichung kommt dem entgegen. Es handelt sich um einen ersten Zugang. Der Autor wirft einen nüchternen Blick auf die Gegenwartskultur, die ein geistliches Leben erschwert. Dann weist er auf Voraussetzungen, Kennzeichen, Fundamente und Grundhaltungen des geistlichen Lebens im Kontext der Welt von heute hin. Das christliche Beten wird in den Kontext von Judentum und Islam gestellt. Für die „Exerzitien im Alltag“ hat der Verfasser große Sympathien. Insgesamt merkt man dem Buch seine religionspädagogische Herkunft an: Es wiederholt Gesagtes. Jedem Kapitel sind didaktische Fragen zur persönlichen Vertiefung angehängt.

Anzeige: Gottes starke Töchter. Frauen und Ämter im Katholizismus weltweit. Hg: Julia Knop

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CiG-Newsletter abonnieren und willige in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zweck des E-Mail-Marketings durch den Verlag Herder ein. Den Newsletter oder die E-Mail-Werbung kann ich jederzeit abbestellen.
Ich bin einverstanden, dass mein personenbezogenes Nutzungsverhalten in Newsletter und E-Mail-Werbung erfasst und ausgewertet wird, um die Inhalte besser auf meine Interessen auszurichten. Über einen Link in Newsletter oder E-Mail kann ich diese Funktion jederzeit ausschalten. Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Leimgruber, Stephan

„Atme in uns, Heiliger Geist!“Kleine Einführung in das Geistliche Leben

Academic Press, Fribourg 2017, 176 S., 26 €

Bestellen bei Amazon