Bistumsverwaltungen: Profis statt Priester

In der Erzdiözese München und Freising soll es in Zukunft einen Laien als Amtschef an der Spitze des Ordinariats geben. Im Bistum Eichstätt ist so ein Schritt schon länger geplant. Und auch andere Diözesen scheinen der Idee gegenüber nicht abgeneigt zu sein.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Registrierte Nutzer/-innen können diesen Artikel kostenlos lesen.

Jetzt registrieren

Sie haben bereits ein Konto? Anmelden