LeitartikelRelevanz und Identität. Der Fall des Münsteraner Pfarrers Thomas Frings

Wir haben uns an die Nachrichten von Priestern, die ihren Dienst niederlegen, gewöhnt. Doch der Fall eines Münsteraner Pfarrers hat für breite Diskussionen gesorgt, weil er seine Entscheidung mit einer Analyse der kirchlichen Situation verbunden hat.

Thomas Frings, Pfarrer der Heilig-Kreuz-Gemeinde in Münster
Mit seiner Ankündigung sich ins Kloster zurückziehen zu wollen hat der Münsteraner Geistliche Thomas Frings für großen Wirbel gesorgt. Aus seiner Stellungnahme spricht Hoffnungslosigkeit für die Situation der Kirchengemeinden.© KNA Bild / Günter Benning

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden