Anzeige
Anzeige: Mitten im Leben. Post von Margot Käßmann?

Über diese Ausgabe

Auftakt

  • Plus S. 1

    Das Muster der Debatte

    Der UN-Migrationspakt zeigt: Je rascher die öffentliche Meinung kippt, desto wichtiger werden besonnene Politiker.

Leitartikel

  • Plus S. 4-5

    Mühsamer Perspektivenwechsel

    Schon seit dem Jahr 2010 war in der katholischen Kirche in Deutschland die Rede von einer Missbrauchskrise, die zum Umdenken animieren müsse. Die Reaktionen auf die Veröffentlichung der von den deutschen Bischöfen in Auftrag gegebenen MHG-Studie offenbaren, wie schwierig es weiterhin ist, auf die Vorkommnisse aus der Sicht der Opfer zu schauen – und dann auch die richtigen Konsequenzen zu ziehen.

Gastkommentar

  • Plus S. 6

    Falsche Feinde

    Wir dürfen den Islam nicht anders behandeln als andere Religionen. Das heißt aber auch: Wir dürfen Kritik üben. Eine Vorschlagsliste.

Kommentar

Porträt

  • Plus S. 8

    AKK: Die Un-Beliebige

    Annegret Kramp-Karrenbauer ist nicht die Mini-Merkel, als die manche sie mögen und andere sie ablehnen. Vielmehr bringt sie ein neues normatives Denken zurück in die Politik. Für die entkirchlichte Gesellschaft dürfte das anstrengend werden.

Aktuell

  • Plus S. 9-10

    Österreich: Debatte um Migration hält an

    Widerstand gegen die Flüchtlings- und Migrationspolitik im Land bleibt Thema Nummer eins in der katholischen Kirche Österreichs. Aber auch rund um Bischofsernennungen trat und tritt Markantes zu Tage.

  • Plus S. 11-12

    Bistumsverwaltungen: Profis statt Priester

    In der Erzdiözese München und Freising soll es in Zukunft einen Laien als Amtschef an der Spitze des Ordinariats geben. Im Bistum Eichstätt ist so ein Schritt schon länger geplant. Und auch andere Diözesen scheinen der Idee gegenüber nicht abgeneigt zu sein.

Nachrichten

Feuilleton

Interview

Essays

Rezensionen

Autoren/-innen