Warum Benedikt XVI. mit seinem Zölibats-Artikel Recht hatDer verleugnete Tempel

Benedikt XVI. macht auf blinde Flecken der modernen Bibelauslegung aufmerksam: Christliche Theologen interessieren sich nur für das halbe Alte Testament: Tempel, Kult- und Opfertheologie bleiben außen vor. Doch für das Verständnis von Priestertum und Zölibat sind sie unverzichtbar.

Der verleugnete Tempel
© Pixabay

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

3,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 95,90 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,35 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden