Fastenmeditationen

Fastenmeditationen stimmen die Gläubigen auf das Leiden und Sterben Jesu und auf die Feier der Auferstehung ein. Die Texte und Lieder der österlichen Bußzeit geben Impulse für das Nachdenken über das Ostergeheimnis im Speziellen und über den christlichen Glauben im Allgemeinen.

In der Zeitschrift CHRIST IN DER GEGENWART schreibt der Jesuit Sebastian Painadath für jeden Fastensonntag eine geistliche Meditation.

Anzeige
Anzeige: Seewald Reform