Anzeige
Anzeige: Johannes Röser: Gott? Die religiöse Frage heute

Über diese Ausgabe

Kommentar

  • Plus S. 89-89

    Die Lage der MenschenrechteDie Käfige

    Noch immer sind die Menschenrechte nicht für jeden Menschen Realität. Zu groß ist der Egoismus der Staaten, zu radikal der Wille zur Macht.

Religiöser Leitartikel

Bildnachricht der Woche

Nachrichten

Zeitgänge

  • Plus S. 91-92

    SelbstverwirklichungDas gute Leben anders leben

    Mehr haben oder mehr sein? Die Reize der materialistischen Konsumwelten scheinen sich überreizt zu haben. Vor allem jüngere gebildete Schichten orientieren sich neu.

Zitat der Woche

Wege und Welten

Berichte

Bilder der Gegenwart

  • Gratis S. 93-97

    BerlinaleDer Bär und das Beten

    Beim Hauptpreis ging es der „Berlinale“-Jury ums Provozieren. Dennoch war es ein guter, anspruchsvoller Jahrgang für das Festival. Einige Filme machten ausdrücklich den Glauben zum Thema.

  • Plus S. 98-98

    Bildgedanken: der Meister von FlemalleWer wird im Paradies sein?

    Zwei Verbrecher wurden neben Jesus gekreuzigt. Aber nur einer kommt – nach dem Lukasevangelium – ins Paradies. Welcher? Der rechts von Jesus oder der links? Darüber wird in der Kunstgeschichte diskutiert, was das Liebieghaus in Frankfurt in einer Ausstellung dokumentiert hat.

Zum inneren Leben

Geistesleben

  • Plus S. 105-106

    Zukunft des ChristseinsWie der christliche Glaube neu werden kann

    Wenn uns die überlieferten Worte der Glaubenssprache wie modrige Pilze im Mund zerfallen, sind wir darauf angewiesen, dass die Sprache wieder spricht, genauer: dass Gott selbst zu uns spricht – in einer wartenden Kirche mit einer wartenden Theologie. Dazu der Beitrag des Lehrstuhlinhabers für Systematische Theologie (reformierte Theologie) in Wien.

Buch­besprechung

Die Schrift

Liturgie im Leben

  • Plus S. 108-108

    Ambo

Leserbriefe

Gedicht / Betrachtung

Autoren/-innen

  • Krogmann, Andrea

    Andrea Krogmann

    Theologin und Journalistin, arbeitet als Korrespondentin für die Katholische Nachrichten-Agentur, Jerusalem.

  • Fuchs, Gotthard

    Gotthard Fuchs

    Dr. phil., in Halle, seit 1963 Priester des Erzbistums Paderborn ist seelsorgerlich und publizistisch tätig in der Vermittlung von Theologie, Spiritualität und Pastoral und lebt in Wiesbaden.

  • Röser, Johannes

    Johannes Röser

    nach Studium der Theologie in Freiburg und Tübingen Journalist, seit 1981 bei CHRIST IN DER GEGENWART, seit 1995 Chefredakteur. Verfasser und Herausgeber zahlreicher Bücher.

  • Steiner, Peter B.

    Peter B. Steiner

    Dr. phil., Professor für Kunstgeschichte an der Technischen Universität München; Referent der theologischen Fortbildung, Freising.

  • Eicher, Peter

    Professor Peter Eicher

    Dr. phil., Dr. theol., Professor für Systematische Theologie; zahlreiche Werke zu Theologie und Kirche in der modernen Gesellschaft; therapeutisch tätig in der Schweiz; Mitarbeiter der Initiative "Stern der Hoffnung – Aidshilfe international".

  • Vorholt, Robert

    Robert Vorholt

    Dr. theol., Professor für die Exegese des Neuen Testaments an der Universität Luzern/Schweiz; derzeit Dekan der Katholisch-Theologischen Fakultät.

  • SAID

    SAID

    deutsch-iranischer Schriftsteller und Lyriker, war Präsident des PEN-Clubs in Deutschland. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Adelbert-von-Chamisso-Preis.

  • Söding, Thomas

    Thomas Söding

    Thomas Söding, Dr. theol., geb. 1956, Professor für Neues Testament an der Ruhr-Universität Bochum; Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Nordrhein-Westfalen.

  • Körtner, Ulrich H. J.

    Professor Ulrich H. J. Körtner

    Dr. theol., Professor für Systematische Theologie (reformierte Theologie) an der evangelisch-theologischen Fakultät der Universität Wien.