Anzeige
Anzeige: Franz Alt - Frieden ist NOCH IMMER möglich
CHRIST IN DER GEGENWART 74. Jahrgang (2022) Nr. 12/2022

Über diese Ausgabe

Kommentar

  • Plus S. 1

    UkraineFragen stellen

    Katholische Friedensorganisationen geben zu, dass sie die Situation in der Ukraine falsch eingeschätzt haben. Braucht es ein grundsätzliches Umdenken in der Friedensethik?

Religiöser Leitartikel

  • Gratis S. 1-2

    SchicksalSelbst schuld?

    Wem ein Unglück geschieht, der hat es wahrscheinlich auch verdient – so dachte man in der Antike. Jesus bricht mit diesem Schuldverständnis.

Bildnachricht der Woche

Nachrichten

Für Sie notiert

  • Gratis S. 2

    JugendforschungHört auf die Jugend!

    Klimaschutz, Wehrpflicht, Präsenzunterricht – viele Entscheidungen, die die junge Generation betreffen, werden über ihren Kopf hinweg getroffen. Das muss sich ändern.

Zeitgänge

  • Plus S. 3

    Ukraine-Flüchtlinge„Denn auch ihr seid Fremdlinge gewesen…“

    Etwa 2,8 Millionen Menschen haben seit dem russischen Angriff auf die Ukraine das Land verlassen. Die Vereinten Nationen sprechen von der größten Fluchtbewegung in Europa seit dem Zweiten Weltkrieg. Der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm hat sich an der ungarisch-ukrainischen Grenze ein Bild von der Lage gemacht.

Zitat der Woche

Wege und Welten

  • Plus S. 4

    Mystik im AlltagVerzehrwende

    Erst wenn wir fasten, merken wir, wie elementar Essen wirklich ist – für unseren Köper und Seele.

Berichte

  • Plus S. 4

    LiturgiegeschichteTanz deine Erlösung

    Vieles drückt uns nach unten – höchste Zeit, eine alte Form der Liturgie wiederzuentdecken. Die einladende Hand Gottes anzunehmen, und sich freizutanzen.

  • Gratis S. 7

    Ist die Bibel wahr?Mythos Wahrheit

    Alles nur erfunden! Dieser Vorwurf begleitet das Christentum von Anfang an. Ein spannendes Buch über historische Zeugnisse, Lügen und die Wahrheit in Metaphern.

Zum inneren Leben

Geistesleben

Leben

  • Plus S. 6

    LyrikDie kleine Hoffnung

    Wann, wenn nicht jetzt, wäre die Zeit für existenzielle Gedichte? Eine poetische Exkursion mit Fragezeichen.

Die Schrift

  • Plus S. 7

    KriegstraumaWer kann dich heilen?

    Israel ist gefallen, fortan ist jedes Lied ein Klagelied. Das Alte Testament zeigt uns, wie ein ganzes Volk die Stufen der Trauer durchläuft.

Liturgie im Leben

  • Plus S. 8

    Welt-Down-Syndrom-TagIn der Mitte statt am Rand

    Das christliche Menschenbild, das auf Jesu Wirken beruht, trägt zu einer kritischen Auseinandersetzung mit Leistungsorientierung und Gesundheits-Hype in unserer Gesellschaft bei. Das zeigt sich auch am Welt-Down-Syndrom-Tag.

Leserbriefe

Autoren/-innen

  • Heidrich, Christian

    Christian Heidrich

    Dr. theol., Publizist; lebt in der Nähe von Heidelberg. Veröffentlichungen zu Fragen des Glaubens und der Kirchengeschichte.

  • Fuchs, Gotthard

    Gotthard Fuchs

    Dr. phil., Priester und Publizist, Wiesbaden; Veröffentlichungen zu Theologie, Spiritualität, Religionspädagogik.

  • Helmchen-Menke, Heike

    Heike Helmchen-Menke

    Dipl.-Theol., Referentin für Elementarpädagogik der Erzdiözese Freiburg am Institut für Religionspädagogik, Dozentin und Buchautorin.

  • Bedford-Strohm, Heinrich

    Heinrich Bedford-Strohm

    Heinrich Bedford-Strohm, geboren 1960, Prof. Dr., ist seit 2011 Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern und seit dem 11. November 2014 Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland. Davor hatte er an der Universität Bamberg den Lehrstuhl für Systematische Theologie und theologische Gegenwartsfragen inne.

  • Beck, Johanna

    Johanna Beck

    Johanna Beck, geb. 1983, ist Literaturwissenschaftlerin und angehende Theologin. Als Mitglied des DBK-Betroffenenbeirats arbeitet sie seit Anfang 2021 auch beim Synodalen Weg mit und engagiert sich öffentlich für die Aufarbeitung des sexuellen und geistlichen Missbrauchs in der katholischen Kirche. Johanna Beck lebt mit ihrer Familie in Stuttgart.

  • Röser, Johannes

    Johannes Röser

    nach Studium der Theologie in Freiburg und Tübingen Journalist, seit 1981 bei CHRIST IN DER GEGENWART, von 1995 bis 2021 Chefredakteur und seitdem Herausgeber. Johannes Röser ist Verfasser und Herausgeber zahlreicher Bücher.

  • Schwienhorst-Schönberger, Ludger

    Ludger Schwienhorst-Schönberger

    geb. 1957, Dr. theol., Professor für Alttestamentliche Bibelwissenschaft an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien.