FranziskusNachsynodales Schreiben Amoris Laetitia

Das päpstliche Schreiben nach den Bischofssynoden in den beiden vergangenen Jahren setzt ganz auf den Begriff der Liebe. Die auf und angesichts der beiden Synoden nicht nur in Deutschland heiß diskutierten Fragen kommen nur am Rande vor, der Text mit dem Titel „Amoris Laetitia“ konzentriert sich auf pastorale Fragen angesichts der Herausforderungen für Familien heute.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden