Ein moraltheologischer Kommentar zu „Fiducia Supplicans“Römische Schwellenängste

Nicht oft hat ein vatikanisches Dokument weltweit so konträre Reaktionen hervorgerufen wie das im Dezember veröffentlichte „Fiducia Supplicans“. Erstmals erlaubt ein römisches Schreiben die Segnung homosexueller Paare. Doch in der Sexualmoral ist auch weiterhin keine Bewegung erkennbar.

Bunte Figuren
© Unsplash

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

3,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte + 2 Hefte digital 0,00 €
danach 111,30 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,70 € Versand (D)

2 Hefte digital 0,00 €
danach 95,90 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr im Digitalzugang
inkl. MwSt.,

Sie haben ein Abonnement? Anmelden