Der Abschlussbericht der Synode – eine Rahmenvorgabe mit DeutungsspielraumEhe und Familie im Gegenwind

Das Abschlussdokument der Bischofssynode „Die Berufung und Sendung der Familie in Kirche und Welt von heute“, die vom 4. bis zum 25. Oktober 2015 in Rom stattfand, lässt dem Papst einen Ermessensspielraum in der Frage der wiederverheirateten Geschiedenen. Kann er neue Wege in der Pastoral beschreiten, ohne die Lehre zu ändern?

Mutter mit Kleinkind auf der letzten Sitzung der Bischofssynode
Nach dreiwöchiger intensiver Beratung hat die Weltbischofssynode einen Abschlussbericht vorgelegt, der im Ton freundlich und konziliant, in den Resultaten aber eher unbestimmt ist.© KNA-Bild

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden