Anzeige
Anzeige: Schuld und Verantwortung

Über diese Ausgabe

Auftakt

  • Plus S. 1

    Missbrauchstätern vergeben?

    Eine Predigt in Münster belegt noch einmal deutlich, wie schwer manche sich in der katholischen Kirche damit tun, die eigentliche Dramatik der Missbrauchskrise zu verstehen.

Leitartikel

  • Plus S. 4-5

    Der blaue Brief

    Viele klagen über eine angebliche Mehrdeutigkeit des Papstschreibens an die Deutschen. Doch die Verwirrung legt sich, wenn man es nicht auf den synodalen Weg verengt. Franziskus will mehr: eine neue Priorisierung unserer Reformdebatten.

Gastkommentar

  • Plus S. 6

    Schluss mit der Exotisierung

    Natürlich darf das Jüdische Museum Berlin auch in Zukunft provozieren. Aber bitte nicht immer nur die Mehrheit der jüdischen Gemeinschaft.

Kommentar

  • Plus S. 7

    Endlich sterben?

    Der Fall Vincent Lambert zeigt: Wer in grundlegenden ethischen Fragen nicht utilitaristisch argumentiert, steht unter Fundamentalismusverdacht.

Porträt

Aktuell

  • Plus S. 9-10

    Populismus: Wie die DBK auf Distanz geht

    Populistische Positionen sind in der Gesellschaft, aber auch in der Kirche weit verbreitet – das meinen die deutschen Bischöfe und haben darum eine Arbeitshilfe zum „kirchlichen Umgang mit rechtspopulistischen Tendenzen“ veröffentlicht.

  • Plus S. 11-12

    Österreich: Chronique scandaleuse

    Seit einem Jahr ist Alois Schwarz Bischof im niederösterreichischen Sankt Pölten. Doch in seiner früheren Diözese Gurk-Klagenfurt schlagen Vorwürfe gegen seine Amtsführung hohe Wellen. Ein Ende scheint nicht in Sicht.

Nachrichten

Feuilleton

Interview

Essays

Rezensionen

Autoren/-innen