Im StofflaborExperimente mit Jeans, Organza und Co.

Fest, fließend oder sogar durchsichtig – viele textile Stoffe weisen unterschiedliche Eigenschaften auf. Wenn Kinder mit solchen Stoffen experimentieren, bringt das interessante Erkenntnisse zutage.

Wie verändert sich der Stoff, wenn er nass ist? Die Kinder sprühen die Probe ein und befühlen sie
Wie verändert sich der Stoff, wenn er nass ist? Die Kinder sprühen die Probe ein und befühlen sie© Elke Weber

Materialien

  • 20 x 20 cm große Stoffproben in 6-facher Ausführung, z. B. Jeans, Mulltuch, Mikrofaser, Gardine, Geschirrtuch, Organza
  • Wasser, 1 Waage, 1 Schale und 1 Wäscheständer
  • 1 Fön
  • Scheren

Los geht’s:

Richten Sie gemeinsam mit den Kindern einen Laborplatz ein, an dem sie die Stoffe untersuchen können. Dafür reicht bereits ein separater Tisch. Welche Materialien das Labor beinhaltet, hängt davon ab, was die Kinder untersuchen möchten. Dazu sammeln sie vorab möglichst unterschiedliche Textilien, von denen sie Proben – also kleinere Stücke für jedes Experiment – abschneiden können. Ausgehend von diesen sammeln die Kinder Ideen für ihre Experimente. Das funktioniert gut unter der Fragestellung „Was passiert, wenn …?“. Gemeinsam überlegen die Kinder, welche Materialien sie benötigen, um diesen Fragen auf den Grund zu gehen. Begleiten Sie die Mädchen und Jungen bei ihren Überlegungen, motivieren und unterstützen Sie sie bei Bedarf.

Was passiert wenn ...

  • … Stoff nass wird: Die Kinder tauchen alle Stoffstücke nacheinander in Wasser. Wie viel saugt jedes Stoffstück auf und wie lange dauert es, bis die Stoffe wieder trocken sind? Um das herauszufinden, stellen sie die Schale auf die Waage und wringen nacheinander alle Stoffstücke darüber aus. Das Gewicht des Wassers notieren sie jeweils. Dann hängen die Kinder die ausgewrungenen Stoffstücke zum Trocknen auf. Welches trocknet zuerst? Welches als letztes?
  • … Stoff heiß wird: Mit einem Fön erhitzen die Kinder alle Stoffe gleichzeitig für eine Weile und befühlen sie anschließend vorsichtig mit der Hand. Welcher Stoff nimmt die Wärme stark an, welcher nicht?
  • … Stoff eingefroren wird: Für zwei Stunden legen die Kinder die Stoffe in ein Tiefkühlfach. Ergänzend legen sie weitere Stoffproben hinzu, die sie leicht angefeuchtet haben. Manche Stoffe werden hart wie ein Brett, andere zeigen gar keine Veränderung.
  • … Stoff zerrissen wird: Die Kinder schneiden jedes Stück Stoff etwas mit der Schere ein und versuchen dann, die Stücke zu zerreißen. Bei welchem gelingt es? Bei welchem nicht?
  • … Stoff zerknittert wird: Lassen sich alle Stoffstücke falten oder zerknittern? Warum geht das bei manchen und bei anderen nicht?  

Ideen-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen Ideen-Newsletter der Entdeckungskiste abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.