Anzeige
Anzeige: Der Nachmittag des Christentums
Herder Korrespondenz 72. Jahrgang (2018) Nr. 12/2018

Über diese Ausgabe

Auftakt

  • Kind schaut durch ein Loch in der Wand aus dem Dunkeln ins Helle
    Plus S. 1

    Ökumene der Täter

    Ungeplantes Schwerpunktthema der EKD-Synode wurde der sexuelle Missbrauch. Hier zeigt sich, dass es inzwischen eine ökumenische Haftungsgemeinschaft gibt.

Leitartikel

  • Aufgeschlagene Bibel auf liturgischen Büchern
    Plus S. 4-5

    Auf Bewährung

    Vor zwei Jahren ist die revidierte Einheitsübersetzung erschienen. Doch eine breite Debatte über die neue deutsche Bibel blieb bisher aus. Jetzt kommt der Text in die Gottesdienste. Das ist die Gelegenheit, endlich das Versäumte nachzuholen.

Gastkommentar

  • Leere Kanzel in einer Kirche
    Plus S. 6

    Runter vom Hochsitz

    Was ich mir in diesem Jahr von den deutschen Weihnachtspredigten wünsche.

Kommentar

Porträt

  • Blick durch Gitterstäbe in eine Gefängniszelle
    Plus S. 8

    Hofft auf Asyl: Asia Bibi

    Die pakistanische Christin Asia Bibi wurde endlich freigesprochen. Wie es nun weitergeht, ist aber noch völlig unklar.

Aktuell

  • Erleuchtetes Kirchengebäude im Dunkeln
    Plus S. 9-10

    EKD: Licht und Schatten

    Die Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) stellte sich in Würzburg erstmals dem Thema Missbrauch. Das geplante Schwerpunktthema Jugend geriet dadurch etwas in den Hintergrund.

Nachrichten

Feuilleton

Interview

Essays

Rezensionen

Autoren/-innen