Anzeige
Anzeige:  Gefährliche Seelenführer

Benedikt XVI.

 
Benedikt XVI.
Benedikt XVI. Foto: Andrea Göppel

Benedikt XVI., geboren als Joseph Ratzinger am 16. 4. 1927 in Marktl am Inn (Oberbayern). 1977 wurde Ratzinger zum Erzbischof von München-Freising ernannt und im selben Jahr zum Kardinal erhoben. 1981 berief ihn Papst Johannes Paul II. zum Präfekten der Glaubenskongregation, ein Amt, das er bis zu seiner Wahl zum Papst 2005 ausübte. Am 19.4.2005 wurde Ratzinger zum Papst gewählt. Aufsehen erregte der Amtsverzicht Benedikts, den er am 11. Februar 2013 ankündigte und am 28. Februar vollzog. Es war der erste Rücktritt eines Papstes aus eigenem Antrieb seit jenem Coelestins V. im Jahr 1294. Als „emeritierter Papst“ lebt Benedikt zurückgezogen im Vatikan.

Verlagsangebot

Bücher : Benedikt XVI. auf Herder.de

Über die Bücher von Benedikt XVI. informiert Sie der Verlag auf der Herder-Autorenseite: Jetzt weiterstöbern.