Zur Neugestaltung der Hedwigskathedrale in BerlinVom Pantheon zur Kathedrale des 21. Jahrhunderts

Die Hedwigskathedrale in Berlin muss saniert und soll dabei auch neugestaltet werden, was aus architektonischer, denkmalpflegerischer und liturgischer Sicht sehr heftig diskutiert wird. In einem Wettbewerb hat sich ein Entwurf durchgesetzt, der der Baugeometrie und Semantik des Kuppelbaus folgt und den Zentralraum konsequent zentralräumlich liest und auch entsprechend liturgisch nutzen will.

Modell der St. Hedwigskathedrale von Leo Zogmayer
Ein Modell des ausgewählten Entwurfs© Walter Wetzler

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden