Weitere Bücher zur Ökumene

Dieser Folgeband dokumentiert und analysiert, wie das Votum des ökumenischen Theologenarbeitskreises zu Eucharistie und Abendmahl von 2020 aufgenommen wurde.

Nachwuchstheologen stellen ihre Stimmen und Ideen zur Einheit der Christen zur Diskussion: „Ökumene ist in Bewegung – und Ökumene muss in Bewegung gehalten werden.“

Der große Ökumeniker blickt zurück auf mehr als 50 Jahre Erfahrungen im Dialog. Trotz mancher Enttäuschung blickt er zuversichtlich in die Zukunft. Peter Neuner sagt, er sei „entschlossen, sich nicht entmutigen zu lassen“.

Anzeige: Gottes starke Töchter. Frauen und Ämter im Katholizismus weltweit. Hg: Julia Knop

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CiG-Newsletter abonnieren und willige in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zweck des E-Mail-Marketings durch den Verlag Herder ein. Den Newsletter oder die E-Mail-Werbung kann ich jederzeit abbestellen.
Ich bin einverstanden, dass mein personenbezogenes Nutzungsverhalten in Newsletter und E-Mail-Werbung erfasst und ausgewertet wird, um die Inhalte besser auf meine Interessen auszurichten. Über einen Link in Newsletter oder E-Mail kann ich diese Funktion jederzeit ausschalten. Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Volker Leppin/Dorothea Sattler (Hg.)

Gemeinsam am Tisch des Herrn

(Verlag Herder + Vandenhoeck & Ruprecht, Freiburg, Göttingen 2021, 287 S., 38 €)

Bestellen bei Herder
Rebekka A. Klein/Lisanne Teuchert (Hg.)

Ökumene in BewegungNeue Perspektiven der Forschung

(Evangelische Verlagsanstalt, Leipzig 2021, 264 S., 58 €)

Bestellen bei Amazon
Peter Neuner

Streiten für die Ökumene

(Verlag Herder, Freiburg 2021, 232 S., 28 €)

Bestellen bei Herder