Eine Replik auf Kardinal Gerhard Ludwig MüllerWissenswelten und Dogma

Soziologischen Thesen zufolge gibt es heutzutage kein sicheres Wissen mehr. Der Mensch befindet sich stetig in Adaptionsprozessen zur Welt mit ihren unterschiedlichen Deutungsangeboten. Mit Naturrecht und Offenbarungsglauben beruft sich die katholische Kirche jedoch auf unhintergehbare Wahrheiten. Welchen Dienst der vernünftigen Vermittlung kann dabei die Theologie leisten?

Kardinal Gerhard Ludwig Müller
Mit der Vertreibung aus dem Paradies kam die Ungewissheit. Ein Blick zu Kardinal Gerhard Ludwig Müller zeigt: Die Theologie kann bei der Suche nach Wahrheit besonders heute gute Dienste leisten.© KNA-Bild

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden