Der 100. Katholikentag in LeipzigKlare Kante zeigen

Der Katholikentag feierte Jubiläum – und ist dafür Ende Mai in eine der am stärksten säkularisierten Großstädte gegangen. Bis zum Ende war der Umgang mit der AfD medial das beherrschende Thema, während sich die inhaltliche Auseinandersetzung auf den Podien zu politischen und innerkirchlichen Themen weitaus unaufgeregter vollzog. Besonders gut funktionierten wieder die geistlichen und kulturellen Angebote.

100. Katholikentag in Leipzig, einer Stadt der Säkularisierung
Kirche trifft auf Welt: Wie sich der 100. Katholikentag in Leipzig mit Säkularisierung und Konfessionslosigkeit auseinandersetzte.© KNA-Bild

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden