Die Loblieder von Qumran (17)Der erwählte Beter

Der Beter weiß, dass der Mensch ohne Gott nicht gerecht wird. Er ersucht ihn darum, seinen ihm verliehenen Geist mit Gottes „heiligem Geist“ zu reinigen. Der von Gott dem Menschen gegebene Geist bittet, der „heilige Geist“ Gottes hingegen wirkt: Er reinigt den Beter und ermöglicht ihm dadurch die Gottesnähe. Das gilt ihm als Erlösung und Vollendung.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

4 Hefte + 4 Hefte digital 0,00 €
danach 62,00 € für 26 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 22,10 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden