Neue orthodoxe Theologie

Wegen der zunehmenden Säkularisierung auch in Gesellschaften orthodoxer Prägung braucht die gängige orthodoxe Theologie dringend eine Erneuerung. Dazu hat der rumänische orthodoxe Patriarch Daniel (Ciobotea) anlässlich eines Theologenkongresses in Iași ermuntert. Es gelte, Glauben und Leben mit den pastoralen und missionarischen Bedürfnissen von heute dynamisch zu verbinden.

Anzeige
Anzeige: Haltepunkte

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.