Zur Zukunft der Christen im Nahen OstenWerden sie zerrieben?

Die Existenz von einer relevanten Zahl von Christen im Nahen Osten ist angesichts der Konflikte dort ungewisser denn je. Auf einer Tagung der Wissenschaftlichen Arbeitsgruppe für weltkirchliche Aufgaben der Deutschen Bischofskonferenz in Rom trafen jüngst hochrangige Vertreter vor allem der orientalischen Kirchen und Wissenschaft ler aufeinander, um die Lage zu analysieren.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden