PorträtAnwalt der Minderheit: Kardinal Charles Maung Bo

Auch bei den jüngsten Kardinalsernennungen zu Beginn dieses Jahres zeigte sich, dass der Fokus von Papst Franziskus auf die Ränder der Kirche gerichtet ist, die Peripherie. Der Papst vom „Ende der Welt“ holt auch seine Kardinäle von dort: etwa Charles Maung Bo aus Myanmar.

Kardinal Charles Maung Bo
Unerschrockener Einsatz für Minderheiten: Seit 2015 ist Charles Maung Bo aus Myanmar Kardinal.© KNA-Bild

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden