Herbert Quandt-Stiftung führt interreligiöses Projekt nicht fortParadoxes Ende!

Nach zehn überaus erfolgreichen Jahren beendet die Herbert Quandt-Stiftung nun den Schulenwettbewerb „Trialog der Kulturen“. Die vielen kreativen Projektideen zum interreligiösen Lernen von Juden, Christen und Muslimen sind Vermächtnis und Ermutigung zugleich.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Registrierte Nutzer/-innen können diesen Artikel kostenlos lesen.

Jetzt registrieren

Sie haben bereits ein Konto? Anmelden