Weihnachtsknoten

Nichts geht über frische Hefeteilchen. Durch die raffinierte Wickeltechnik sind diese Knoten ein Hingucker auf jeder Adventsfeier

Zutaten für 10 bis 20 Stück

Hefeteig

  • 75 g Butter
  • 250 ml Vollmilch
  • ½ Hefewürfel
  • 50 g Rohrohrzucker
  • 500 g Weizenmehl
  • 1 Prise Salz

Füllung

  • 150 g Butter
  • 4 EL Rohrohrzucker
  • 1 EL Zimt
  • 1 EL Lebkuchengewürz
  • 50 g Marzipanrohmasse
  • Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Für den Teig Butter in einem Topf schmelzen lassen, Vollmilch hinzugießen und lauwarm erwärmen. Hefe in den Topf krümeln und unter Rühren auflösen. Zucker einrühren. Nun eine Prise Salz unter das Weizenmehl mischen, das erwärmte Milch gemisch hinzugießen und alles gründlich zu einem geschmeidigen Teig kneten. Diesen bedeckt an einem warmen Ort für etwa 40 Minuten ruhen lassen. Währenddessen die Butter in einem Topf schmelzen lassen. Zucker, Zimt und Lebkuchengewürz hineinrühren. Marzipan in einer Schale fein zerkrümeln.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche zu einem langen Rechteck ausrollen und mit der Gewürzbutter bestreichen, Marzipankrümel gleichmäßig darauf verteilen. Teigfläche nun längs zu einem Drittel nach unten falten, das untere Drittel nach oben legen, sodass ein dreischichtiges Rechteck entsteht. Um Platz zu sparen, den Teig von den Seiten her einklappen und für etwa 20 Minuten in den Kühlschrank legen. Dann die Seiten ausklappen, den Teig erneut mit dem Nudelholz in die Breite rollen und 10 Längsstreifen von etwa 2 cm Breite schneiden. Wer kleine Teilchen haben möchte, halbiert die Streifen. Aus jedem Streifen entsteht ein Knoten. Dazu den Streifen zwischen Daumen und Zeigefinger fassen, dann von unten nach oben wie eine Blume um Daumen und Zeigefinger wickeln, dabei den Knoten immer ein Stück nach links versetzen. Nach einigen Runden den Knoten von den Fingern lösen und den Streifen bis zum Ende aufwickeln. Die Knoten auf einem Backblech erneut 5 Minuten gehen lassen, im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene bei 160° C Ober-/Unterhitze etwa 25 Minuten backen. Anschließend mit Puderzucker bestreuen. 

kizz Buchtipp

Rezept aus Kati Voss: Coole Snacks für Kinderpartys. Wir machen Fingerfood, kizz 2018, € 9,99

kizz Tipp

Die Knoten schmecken noch warm mit Butter am besten. Statt Rohrohrzucker, der eine Karamellnote hat, können Sie auch Reis- oder Agavendicksaft verwenden.  

Anzeige
Anzeige: Zwei Freunde im Fußballfieber

kizz Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.