kizz 4. 2020

Inhalt

Wir alle kennen aus unserem privaten Umfeld Eltern, die sich getrennt haben. Oft geht das gut, immer wieder kommt es jedoch zu einer schmerzhaften Entfremdung zwischen einem Elternteil und dem Kind. Meist betrifft das den Vater. In dieser Ausgabe zeigen wir, warum manche Väter sich zurückziehen oder auch verdrängt werden und den Kontakt zu ihrem Kind verlieren. Und noch wichtiger: Welche Bedingungen es braucht, damit Väter für immer Papas bleiben können. Ein anderes Thema: Manchmal erleben Kinder in Kitas Übergriffe durch pädagogische Fachkräfte. Wir beschäftigen uns mit diesen schwierigen Vorfällen, die immer noch zu wenig erforscht sind. Es geht um Formen der Gewalt, Kinderschutz und das Bauchgefühl der Eltern.

Über diese Ausgabe

Kolumne

was uns bewegt

  • Plus S. 18-20

    Gewalt durch FachkräfteSicher in der Kita?

    Zerren, beschimpfen, fixieren, drängen – solche Übergriffe von pädagogischen Fachkräften auf Kinder kommen in vielen Kitas vor. Was können Eltern tun, wenn sie einen Verdacht haben?

  • Plus S. 22-25

    Von Kindern lernenOffen für die Welt

    Wir Erwachsene denken oft, dass wir den Kindern alles beibringen müssen. Doch Kinder sind selbst Lebenskünstler. Sie haben viele Fähigkeiten, von denen wir uns etwas abgucken können.

was wir entdecken

was uns Spaß macht

was uns guttut

  • Plus S. 35

    Richtig trinkenDurstlöscher gesucht

    Kinder müssen regelmäßig trinken, am besten Wasser. Damit sie ihren Durst nicht „überspielen“, muss man sie immer wieder daran erinnern

  • Plus S. 36-37

    Vegane ErnährungFür Kinder ein Risiko?

    Eine vegane Ernährung im Kindesalter ist möglich, aber kompliziert. Eltern sollten sich darum Beratung holen. Da das Thema teils ideologisch diskutiert wird, ist Gelassenheit gefragt

Blitz-Momente

  • Plus S. 25

    Guck mal, was ich habe!

    Mit allen Sinnen die Natur erleben. Kitaleiterin Julia Zdrenka erklärt, welcher kindliche Entwicklungsschritt auf diesem Foto zu sehen ist.

Glosse

Autoren/-innen