WinterlichterSchnee aus der Tüte

Strahlende Schneemänner. An dieser Bastelei mit Leuchteffekt haben bereits die Jüngsten ihre Freude. Vielleicht sucht schon bald eine ganze Schneemann-Familie ein neues Zuhause

Schnee aus der Tüte
Lustige Scheemannlichter machen Stimmung bei trübem Wetter © Miriam Staab

Material

  • Butterbrottüte
  • ausgespültes Einmachglas mit Deckel
  • kleine Knöpfe
  • Haushaltsgummi in Rot
  • Papierrest in Orange
  • Schere
  • Alleskleber
  • Untertasse (etwas größer als der Deckel vom Glas)
  • Stoffrest
  • Stift
  • Schaschlik-Stäbchen
  • Bast
  • LED-Teelicht

So geht's

  1. Das Einmachglas in die Butterbrottüte setzen. Den überstehenden Papierrand in das Glas falten und festdrücken.
  2. Nun bekommt der Schneemann sein Gesicht: Zwei Knöpfe dienen als Augen, der Mund wird aus einem Stück Haushaltsgummi aufgeklebt. Für die Nase die Vorlage auf das orangene Papier übertragen und ausschneiden. Den Kegel formen und mit Kleber fixieren. Die Zacken nach innen klappen, etwas Kleber auftragen und die Nase an die gewünschte Stelle setzen. Weitere Knöpfe können als Knopfl eiste auf den Körper des Schneemanns aufgeklebt werden.
  3. Für den Hut die Untertasse auf ein Stück Stoff legen und den Umriss nachzeichnen. Den Stoffkreis ausschneiden und auf Oberseite und Rand des Deckels festkleben.
  4. Nun fehlt noch der Besen. Dafür das spitze Enden des Schaschlik-Stäbchens abschneiden. Baststreifen zurechtschneiden und zu einem kleinen Büschel formen. Diesen mit einem längeren Streifen Bast am Ende des Stäbchens festbinden. Den Besen anschließend seitlich am Schneemann ankleben.
  5. Mit einem LED-Teelicht in seinem Bauch erstrahlt der Papiertüten-Schneemann in vollem Glanz.
    Zurück Weiter

    kizz Newsletter

    Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.