Filzen im AdventGefilzte Adventsspirale

Der etwas andere Kalender: Jeden Tag ein Teelicht anzünden und auf der Spirale ein Feld weitersetzen. Dabei Geschichten oder die Erlebnisse des Tages erzählen

Gefilzte Adventsspirale
Keine Lust auf einen Adventskalender? Wie wäre es mit einer Adventsspirale!? © Katharina Rotter

Material

  • 80 g Filzwolle im Vlies
  • Rest Filzwolle im Kammzug für die Spirale
  • Reste Filzwolle im Vlies für die Punkte
  • 2 Stücke Noppenfolie (etwa 50 x 50 cm)
  • Kern- oder Olivenseife und eine Reibe
  • warmes Wasser
  • Waschmittelflasche oder Wäschesprenger
  • Filznadel und Filzunterlage
  • Schere
  • Handtuch
  • Teelicht

So geht's

  1. Die Filzwolle im Vlies gleichmäßig auf einer Fläche von etwa 45 x 45 Zentimetern auf einem Stück Noppenfolie auslegen. Darauf achten, dass die Wolle überall gleich dick liegt.
  2. Nun etwas Seife über die Wolle reiben.
  3. Wasser auf die Wolle gießen. Das geht besonders gut mit einer alten Waschmittelflasche, in deren Deckel ein paar Löcher gebohrt wurden.
  4. Die nasse Wolle dann mit den flachen Händen vorsichtig platt drücken. Wenn die Wolle an einigen Stellen noch trocken ist, noch etwas Wasser darauf gießen. Klebt die Wolle an den Händen, noch etwas Seife darüber reiben.
  5. Mit trockenen Händen eine Spirale aus Kammzug auf die nasse Wolle legen, in der Mitte beginnen.
  6. Dann 24 kleine Wollstücke auf die Spirale legen und etwas festdrücken. Dadurch saugen sie sich mit Wasser voll und bleiben an der gewünschten Stelle haften.
  7. Das andere Stück Noppenfolie auf die Wolle legen und etwas Wasser und Seife darauf geben, damit die Hände besser darüber gleiten können. Jetzt mit leichtem Druck in kleinen, kreisenden Bewegungen überall über die Folie reiben (auch auf die Ecken achten), bis die Wolle anfängt zu filzen. Das heißt, die Fasern lassen sich beim Zupfen schwieriger von den anderen lösen.
  8. Die Wollschicht mit beiden Noppenfolien zusammenrollen und mit gleichmäßigem Druck hin und her rollen. Rolle nach einer Weile öffnen, die Wolle vorsichtig glatt streichen und in die andere Richtung einrollen (eine Drehung um 90 Grad).
  9. Wolle auswickeln. Wenn sich Teile von der Spirale nicht gut mit dem Untergrund verbunden haben, diese mit einer Filznadel anfilzen.
  10. Die Wolle wie einen Teig kneten. Dabei schrumpft die Filzmatte und wird deutlich fester.
  11. Zum Schluss den Rand abschneiden, sodass ein Kreis entsteht. Das Seifenwasser nun unter fließendem Wasser sorgfältig auswaschen, die Adventsspirale auswringen und zum Trocknen auf ein paar Handtücher legen.
    Zurück Weiter
    Anzeige
    Anzeige: Zwei Freunde im Fußballfieber

    kizz Newsletter

    Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.