Qualität und Vielfalt in Liturgie und MusikVon niederschwelligen Angeboten

Ihrem rasant wachsenden Akzeptanzverlust versuchen die Kirchen mit zahlreichen Rettungsversuchen entgegenzutreten. Dabei stellt sich die Frage, ob eine vordergründige Popularisierung ausreicht, um Menschen wieder von der christlichen Botschaft zu überzeugen – oder ob so nicht das Kind mit dem Bade ausgeschüttet wird.

Junge Menschen machen Musik.
© KNA

Diesen Artikel jetzt lesen!

Registrierte Nutzer/-innen können diesen Artikel kostenlos lesen.

Jetzt registrieren

Sie haben bereits ein Konto? Anmelden