Ein Gespräch mit Hans Zollner, dem Leiter des römischen Kinderschutzzentrums„Prävention wirkt“

Hans Zollner ist der Mann des Papstes für Missbrauchsbekämpfung. Er bereitet gerade das Spitzentreffen zum Thema in Rom vor. Zollner meint: Die Unterschiede im Umgang mit dem Problem sind riesig ‒ doch es gibt Rezepte, die funktionieren. Die Fragen stellte Benjamin Leven.

Hans Zollner der päpstlichen Kinderschutzkommission
© KNA

Diesen Artikel jetzt lesen!

Registrierte Nutzer/-innen können diesen Artikel kostenlos lesen.

Jetzt registrieren

Sie haben bereits ein Konto? Anmelden