Im Spannungsfeld zwischen Gülen-Bewegung und DITIBDas Erbe des türkischen Putschversuchs

Mit dem Putschversuch 2016 schwappte der zentrale innertürkische Konflikt nach Deutschland: Die Spannungen zwischen der DITIB und der deutschen Gülen-Bewegung sind enorm und scheinbar nicht aufzulösen, was auch die interreligiösen und interkulturellen Bemühungen Dritter wie der christlichen Kirchen belastet.

Blick auf die Hauptstadt der Türkei Ankara
© KNA

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

3,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden