Eiskalt gemauert

Eiskalt gemauert
© Michael Fink

Materialien

  • leere, ausgespülte Milch- oder Safttüten
  • 1 Schere
  • Lebensmittelfarbe
  • Wasser
  • 1 Tablett
  • Temperaturen unter 0° C oder Platz im Gefrierfach
  • evtl. Plastikflaschen und kleine Gegenstände

Los geht’s:

Sammeln Sie mit den Kindern über ein bis zwei Wochen leere Milch- oder Safttüten mit quadratischem Grundriss und spülen Sie diese gemeinsam gut aus. Die Milch-/Safttüten dann oberhalb der Mitte mit der Schere abschneiden.
Die Lebensmittelfarbe mit Wasser in mehreren Farbtönen anrühren. Die Milch-/Safttüten auf ein Tablett stellen und sie bis kurz vor den Rand mit Farbwasser füllen. Vorsichtig nach draußen tragen – auf einen kalten und wackelsicheren Platz.
Am nächsten Tag schauen die Kinder: Ist das Wasser schon gefroren? Um die Eisblöcke aus den Milch-/Safttüten wieder herauszubekommen, diese einfach eine Weile in warmes Wasser tunken oder unter den Wasserhahn halten. Manchmal hilft es, ein wenig warmes Wasser auf den Eisblock im Karton zu gießen, damit es an der Seite hinunterläuft und damit den Block vom Rand loslöst. Egal wie: Irgendwann flutscht es – und die Glasbausteine erscheinen. Ab zum eiskalten Bauspaß! Gibt’s dazu Schnee, können die Kinder die Steine sogar mit „Mörtel“ verbinden.
Bauen kann man natürlich alles, was man mag. Besonders ästhetisch: Vor dem sonnigen Fenster ein Bauwerk errichten und betrachten, wie die Strahlen die Farbbausteine zum Funkeln bringen.

Weitermachen und verändern

Aus der unteren Hälfte von Plastikflaschen stellen die Kinder runde Säulen her und füllen gefärbtes Wasser ein. Darin verstecken sie verschiedene kleine Gegenstände, die später aus dem Eis wie eine Fliege im Bernstein herausfunkeln. Wenn es zu Tauen beginnt, eignen sich die Eisblöcke auch als farbkräftige Malstifte auf dickem Papier.  

Anzeige
Anzeige: Kitalino

Die Ideen-Newsletter

Ja, ich möchte die kostenlosen Ideen-Newsletter der Entdeckungskiste abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.