In Indien wächst der Druck auf religiöse MinderheitenEin Klima der Angst

Mit einer eigenen Kampagne will der im letzten Jahr ernannte indische Premierminister Narindra Modi das schlechte Image seines Landes aufpolieren. Zu diesem schlechten Ruf haben unter anderem zunehmende Übergriffe gegen Christen und andere religiöse Minderheiten beigetragen.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden