Merk- und Marksätze

Schon zu ihren Lebzeiten machten die humorigen „Merksätze“ der begnadeten Sozialarbeiterin Madeleine Delbrêl die Runde: Momentaufnahmen aus dem gelebten Alltag, diamantartig verdichtete Szenen und Schlüsselworte auf dem geistlichen Weg – den Sprüchen alter Mönchsväter vergleichbar. Entsprechend sind sie einer fiktiven Mönchsgestalt namens Alcide in den Mund gelegt, in ihm kann und soll sich jeder Mensch angesprochen wissen. Annette Schleinzer übersetzt deshalb sehr treffend mit „Gottsucher“. Nicht zufällig nennt Madeleine Delbrêl die Intimität der Gottbegegnung „Einsamkeit“ oder besser „All-ein sein“ (Mönch kommt von monachus was „Einsamkeit/Innigkeit“ bedeutet). So ist eine Art spiritueller Comic entstanden, heiter und ernst, unterhaltsam und hintersinnig – Fundstücke aus dem alltäglichen Christenleben, inspirativ und anstiftend.

Anselm Grün kommentiert ausgewählte goldene Worte des „kleinen Mönchs“ noch in der alten, auch gekürzten deutschen Fassung und erschließt sie knapp aus benediktinischem Geist. Annette Schleinzer übersetzt neu aus der kritischen französischen Gesamtausgabe, die die verschiedenen Textvarianten des Originals berücksichtigt. Sie lässt den Text für sich sprechen und begnügt sich mit wichtigen Informationen zu Anlass, Kontext und Textgeschichte. Wer also dem O-Ton Madeleine Delbrêls begegnen will, und das im Kontext ihres Lebens und Wirkens, ist deshalb gut beraten, Annette Schleinzers Ausgabe zu wählen. Delbrêls Alcide ist, wie sie in ihrem zweiten Vorwort selbst schreibt, „in jedem von uns die ungeduldig drängende Liebe, die Gott da sucht, wo ihn der Glaube findet, wo aber das alltägliche Leben ihn verbirgt“. Es sind also Merk- und Marksätze auf dem Weg der Gott- und Weltentdeckung, eiserne Rationen oder auch „Schmankerl“ für unterwegs und ideal zum tagelangen Wiederkauen und Inwendiglernen – wirklich ein Geschenk.

Anzeige: Mein Tumor, meine Filme und mein neues Leben auf Zeit von Max Kronawitter

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CiG-Newsletter abonnieren und willige in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zweck des E-Mail-Marketings durch den Verlag Herder ein. Den Newsletter oder die E-Mail-Werbung kann ich jederzeit abbestellen.
Ich bin einverstanden, dass mein personenbezogenes Nutzungsverhalten in Newsletter und E-Mail-Werbung erfasst und ausgewertet wird, um die Inhalte besser auf meine Interessen auszurichten. Über einen Link in Newsletter oder E-Mail kann ich diese Funktion jederzeit ausschalten. Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Grün, Anselm

Der kleine Mönch im Alltag für uns neu entdeckt von Anselm Grün

Verlag Herder, Freiburg 2020, 128 S., 10 €

Bestellen bei Herder
Alcide, der kleine Mönch

Gedankenblitze eines Gottsuchers

Verlag Neue Stadt, München 2020, 118 S., 16€

Bestellen bei Amazon