Brasilianische PfingstkirchenLiebes-Streit, mal göttlich, mal menschlich

„Gott ist Liebe“ – „Deus e amor“ heißt eine brasilianische Pfingstkirche, die 1962 gegründet wurde. Von ihr hat sich im letzten Jahr eine „Erneuerte Pfingstkirche Gott ist Liebe“ – „Igreja Pentecostal Deus e amor Renovada“ abgespalten. Gegen den Namen der Abtrünnigen haben die Früheren auf Unterlassung und Schadensersatz geklagt sowie Markenschutz für „Gott ist Liebe“ beantragt. Die neue Kirche führe die Gläubigen wegen der Namensähnlichkeit und entsprechender Verwechslungsgefahr in die Irre, um Leute abzuwerben.

Das rechtliche Ansinnen hat ein Gericht jedoch abgewiesen, denn „Gott ist Liebe“ sei ein biblisches Zitat, universal, daher nicht zu vereinnahmen: Erster Johannesbrief, Kapitel 4, Verse 8 und 16.

Anzeige
Anzeige: Eberhard Schockenhoff - Die Kunst zu lieben

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.