Stephan Reimund SengeGott des Jetzt

Räum das

Ankommen und Bewohnen,

richte das Fortgehen ein,

unterlass das Winken zum Abschied.

Schließe das Zeitfenster,

aus morgen wird

vorgestern,

und erfinde

das Heute.

Entdecke den

Gott des Jetzt.

Stephan Reimund Senge in: „Gott am Rand. Psalmen“ (Himmerod 2017)

Anzeige: Ich bin, wie Gott mich schuf von Sabine Estner und Claudia Heuermann

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CiG-Newsletter abonnieren und willige in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zweck des E-Mail-Marketings durch den Verlag Herder ein. Den Newsletter oder die E-Mail-Werbung kann ich jederzeit abbestellen.
Ich bin einverstanden, dass mein personenbezogenes Nutzungsverhalten in Newsletter und E-Mail-Werbung erfasst und ausgewertet wird, um die Inhalte besser auf meine Interessen auszurichten. Über einen Link in Newsletter oder E-Mail kann ich diese Funktion jederzeit ausschalten. Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.