Gott des Jetzt

Räum das

Ankommen und Bewohnen,

richte das Fortgehen ein,

unterlass das Winken zum Abschied.

Schließe das Zeitfenster,

aus morgen wird

vorgestern,

und erfinde

das Heute.

Entdecke den

Gott des Jetzt.

Stephan Reimund Senge in: „Gott am Rand. Psalmen“ (Himmerod 2017)

Anzeige
Anzeige: Schweigen von Klaus Berger

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.