Ostkirchentreffen in Österreich

Priester aller in Österreich vertretenen katholischen Ostkirchen haben sich erstmals zu gemeinsamen Gottesdiensten und Beratungen getroffen. Im Benediktinerkloster Stift Göttweig kamen Geistliche der byzantinischen, indischen und orientalischen Ostkirchen zusammen. Das Hauptthema des Treffens war „Heute Priester sein“, wobei in den betreffenden Kirchen mit einem eigenen Recht die Gemeindepriester oft verheiratet sind. Schätzungen zufolge gehören bis zu 20000 Gläubige in Österreich einer katholischen Ostkirche an. Viele sind aufgrund der andauernden Konflikte im Nahen Osten nach Europa gekommen.

Anzeige
Anzeige: Eberhard Schockenhoff - Die Kunst zu lieben

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.