Spielideen für drinnenSpiele mit Papier

Heute bleiben wir drinnen. Viele bunte Spielideen mit Material, das jeder schon zu Hause hat.

Spiel mit Papier
© voyata - iStock

Spielmaterial basteln

Es macht Spaß, sein Spielgeld für den Kaufladen selbst zu gestalten. Zuerst einen echten Geldschein betrachten, dann aus Papier Rechtecke in passender Größe ausschneiden. Beim Bemalen am besten mit den Zahlen anfangen. Für Münzgeld dünne Pappe verwenden. Besonders hübsch sind auch eigene Briefmarken: Diese zunächst auf Papier im DIN-A4-Format entwerfen, dann (im Copyshop) einscannen, verkleinern, vervielfältigen und ausdrucken. Wer noch nicht genug hat, bastelt sich aus Pappe eine große Uhr und malt bunte Zahlen darauf. Der Stunden- und der Minutenzeiger werden mit einer Musterklammer fixiert. Wer kann schon eine bestimmte Uhrzeit ablesen oder einstellen?

Lustige Klappbilder

Für diesen kreativen Zeitvertreib werden mindestens drei Mitspieler gebraucht. Jeder erhält ein Blatt Papier, auf das er im oberen Drittel irgendeinen Kopf zeichnet, egal ob Mensch, Tier oder Fantasiewesen. Dann faltet er das Papier so, dass man nur das Ende des Halses sehen kann, und gibt es an den nächsten Spieler weiter. Dieser setzt nun am Hals an und füllt die Blattmitte mit Bauch, Armen und Händen beziehungsweise Pfoten oder Flügeln. Papier wieder umknicken und weitergeben. Der Nächste malt auf die restliche Seite Beine, Füße oder vielleicht auch eine Flosse. Zum Schluss kann jeder den anderen seine Kreatur präsentieren.

Anzeige
Anzeige: Zwei Freunde im Fußballfieber

kizz Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.