Spielideen für drinnenSpiele mit Klebeband

Heute bleiben wir drinnen. Viele bunte Spielideen mit Material, das jeder schon zu Hause hat.

Spiel mit Klebeband
© Grigorev_Vladimir - iStock

Wenn Fliegen hinter Fliegen fliegen ...

Für diese Spielidee Kreppklebeband so zwischen die obere Hälfte eines Türrahmens kleben, bis ein Spinnennetz mit größeren und kleineren Lücken entstanden ist. Mehrere Blätter Papier jeweils zu einem Ball zusammenknüllen. Daran mit (Heiß-)Kleber je zwei kleine Papierflügel fixieren. Das sind die Fliegen, die nun von den Mitspielern abwechselnd ins Netz geworfen werden (auf die klebende Seite des Bandes). Wer die meisten Treffer erzielt, hat gewonnen. Alternativ können die Spieler in der nächsten Runde versuchen, die Fliegen zu verschonen, indem sie mit ihnen auf die Lücken zielen.

Für Geheimagenten

Mit Malerkrepp und etwas Hilfe können sich Kinder im Handumdrehen einen Geschicklichkeitsparcours bauen. Dafür in einem schmalen Flur lange Streifen Klebeband von Wand zu Wand spannen oder in einem anderen Zimmer quer zwischen Wänden, Möbeln und Türrahmen anbringen. Dabei die Richtung und Höhe der Streifen abwechseln. Für das passende Licht sorgt im leicht abgedunkelten Raum eine LED-Lampe, die mit einem dünnen roten Tuch abgedeckt wird. Wer besteht den Parcours, ohne das Klebeband zu berühren?

Anzeige
Anzeige: Zwei Freunde im Fußballfieber

kizz Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.